Dienstag, 2. April 2019

PY DE - Inhalt Support package 14.03.2019 (Nummer D7 für Release 6.04)

Behördenkommunikation
Hinweis 2747890 - SV: Prüfung der Mindestversion CommonCryptoLib für Schlüssellänge 4096: Ergänzungen zu 2706566 und 2745022. Es werden zusätzliche Prüfungen ausgeliefert, um Fehler und weitere Korrekturen zu vermeiden. Der Hinweis erläutert diese noch genauer.
Hinweis 2755727 - LStB: Korrektur SAP-Hinweis 2745844 - Prüfung auf Konstante MODE in View V_T50BK: Voraussetzung 2745844 Beachten Sie, dass die Übersteuerung der Systemklassifizierung in der Tabelle T000 durch die Konstante MODE nur für Ausnahmefälle, d.h. eines falschen Tabelleneintrages in der Tabelle T000, genutzt werden darf.
Hinweis 2745881 - SV - A1/rvBEA: Fehler beim Bestimmen der E-Mail-Adresse des Absenders: Programmfehler wird behoben
Hinweis 2749160 - LStA: Fehlerhafte B2A-Einträge nach Fehlermeldung "Kein Sachbearbeiter vorhanden..."(E444): Programmfehler wird behoben. Eventuell zuvor erstellte (fehlerhafte) Einträge können manuell auf den Status "fehlerhaft/nicht wiederaufsetzbar" gesetzt werden oder mit dem Programm HR-B2A Reorganisationsprogramm für B2A Anwendungen H99_B2AREORG gelöscht werden

Bescheinigungen
Hinweis 2742986 - Abbruch bei fiktiver Nettoberechnung: Programmfehler wird behoben.
Hinweis 2738890 - Einkommensbescheinigung § 58 SGB II (ALG II): Korrekturen und Erweiterungen 1/2019: Ergänzung zu Hinweis 2658363.

Betriebliche Altersversorgung Deutschland 
Hinweis 2743522 - RBM: Korrekturen / Erweiterungen (2/2019): Diverse Änderungen und Korrekturen im Bereich Rentenbezugsmitteilungsverfahren.

DEÜV/Unfallversicherung
Hinweis 2744753 - UV-Prüfreport: Fehler bei der Prüfung fremdartiger Gefahrtarifstellen: Programmfehler wird behoben. Zusätzlich zum Einspielen der maschinellen Korrekturanleitung sind manuelle Arbeiten erforderlich. Bitte den Hinweis beachten.

Direktversicherung
Hinweis 2751033 - BVV: Falsches Feld für Zusatz und Vorsatzwort bei BVV-Meldungen: Programmfehler wird behoben
Hinweis 2745164 - AVmG: Fehler bei AGZ-Berechnung bei Wegfall von Bausteinen: Es liegt ein Programmfehler vor. Die Abrechnungsfunktion DAVMG AGZ berechnet den Arbeitgeberzuschuss nur noch für Bausteine, die zum Zeitpunkt des Aufrufs tatsächlich vorhanden sind.
Hinweis 2747667 - BRSG: Abrechnung bricht ab nach fünf Abrechnungswiederholungen: Fehlermeldung "Erneuter Aufruf der Abrechnung nicht möglich. Maximale Aufrufe: 5" Fehler wird behoben
Hinweis 2745958 - AVmG: KV-Zusatzbeitrag auf Einmalzahlungen fehlt bei gesparter SV für AGZ: Programmkorrektur. Anschließend muss eine Rückrechnung ab Januar 2019 durchgeführt werden, falls Sie für den verpflichtenden AG-Zuschuss ab 2019 die Berechnungsart "Gesparter SV-Beitrag" verwenden und bereits Einmalzahlungen gezahlt wurden oder Beschäftigte mit Kurzarbeit oder Störfallentgelt betroffen sind.
Hinweis 2736768 - AVmG, BRSG: Korrekturen zur Steuerfreistellung nach § 100 EStG in Rückrechnungen mit mehreren gleichen arbeitgeberfinanzierten Bausteinen: Programmfehler wird behoben. Wiederholen Sie die Betroffenen Abrechnung danach nochmals

ELStAM Verfahren
Hinweis 2740874 - ELStAM: Verbesserung - Zuordnung von ELStAM-Daten zu angemeldeter Personalnummer: Fehler "HRPAYDEE2 408: Keine Pernr zur IdNr. …" wird behoben. Mit dem Einspielen der Korrektur werden die ELStAM Daten der Personalnummer zugeordnet, die noch eine offene Zeitscheibe hat.
Hinweis 2720404 - ELStAM: Anpassungen ELStAM Information - Letzte Meldung (4): Programmkorrektur. Mit dem Einspielen der Korrektur wird die erfolgreich bei der Clearingstelle angenommene Meldung in der Anzeige der ELStAM Informationen angedruckt.
Hinweis 2692343 - ELStAM: Verbesserung Zeitscheibenbildung bei Ummeldung: Programmkorrekur.

Entgeltnachweis, Lohnkonto, Lohnjournal 
Hinweis 2758088 - Entgeltnachweis: Druck bei Stammdatenänderung (EBV § 2) - 4. Weitere Voraussetzungen: Das Einspielen dieses Hinweis hat keine Auswirkungen auf bestehende Funktionen. Es werden Änderungen ausgeliefert, die i.d.R. als manuelle Tätigkeiten verarbeitet werden. Nach diesem Hinweis müssen Sie Hinweis 2732047 einspielen
Hinweis 2732047 - Entgeltnachweis: Druck bei Stammdatenänderung (EBV § 2) - 5. Erweiterungen: Laut Entgeltbescheinigungsverordnung entfällt die Pflicht dem Mitarbeiter einen Entgeltnachweis zur Verfügung zu stellen… wenn sich gegenüber dem letzten Abrechnungszeitraum keine Änderungen ergeben haben …. Vor dem Einspielen dieses Hinweises muss 2699657 unbedingt beachtet werden. Weitere Details können dem Hinweis entnommen werden.

Pfändung / Abtretung 
Hinweis 2737461 - PFNF: AVmG-Wandlung bei Wandlungslohnartengruppen wird im Fiktivlauf nicht durchgeführt: Der Fehler wird durch 2477030 verursacht. Fehler tritt auf, falls die Wandlungslohnartengruppe ausschließlich Lohnarten enthält, die voll pfändbar sind oder falls die Wandlungslohnartengruppe Lohnarten enthält, die nicht bezüglich Pfändbarkeit geschlüsselt sind. um Rückrechnungsdifferenzen zu vermeiden, ist die Korrektur mit Beginndatum 1.1.2020 zeitlich abgegrenzt. Die Änderung kann auch auf ein früheres Gültigkeitsdatum gesetzt werden.
Hinweis 2732566 - Anteilige Berücksichtigung des Mehrbetrags Sonderfall U1: Ergänzung zu 2721679. Der Prozentsatz wird nun auch auf die zusätzlichen Freibeträge der Unterhaltsberechtigten auf den überschießenden pfändbaren Betrag angerechnet.
Hinweis 2747504 - PFNF: Zuflüsse für Zusatzversorgung OeD aus Zeiten vor Beginn der Pfändung: Fehler tritt nur auf, falls Pfändungen nach Entstehungsprinzip abgerechnet werden. Programmkorrektur erfolgt mit diesem Hinweis.

Public Sector 
Hinweis 2744413 - Krankenhausstatistik: Direkte Eingabe der Statistikmerkmale im IT0271: Korrektur des Programms. Details können dem Hinweis entnommen werden.
Hinweis 2745669 - Kindergeldstatistik ab 2019: Verarbeitung kundeneigener Lohnarten: Es wird eine Hilfestellung für eine mögliche Ausgestaltung ausgeliefert. Details können dem Hinweis entnommen werden.
Hinweis 2749849 - Kindergeldstatistik ab 2019: Unnötige Protokolltabelle im Batch-Lauf: Programmkorrektur
Hinweis 2740952 - Krankenhausstatistik: Einbindung der Vollkräftewerte für Leihkräfte: Der Hinweis 2749095 ist Voraussetzung. Bitte beachten Sie den Inhalt des Hinweis selbst.
Hinweis 2753073 - Kindergeldstatistik ab 2019: Änderungen bei Familienstand und Nationalität des Kindes: Ist der Familienstand im IT0002 nicht gepflegt, dann wird das entsprechende Feld in den Meldedaten mit Schlüssel 2 für "nicht verheiratet" gefüllt. Allerdings gibt es jetzt hierfür die neue Ausprägung "unbekannt". Dies wird nun umgesetzt.
Hinweis 2755658 - Kindergeldstatistik: Ungültiger Inhalt in der DateiId des Dateinamens: Programmierfehler wird behoben. Erzeugen Sie die Datei erneut und schicken Sie diese an das BZSt.
Hinweis 2754543 - Kindergeldstatistik: Dateiablehnung wegen fehlerhafter Validierung: Programmierfehler wird behoben. Erzeugen Sie die Datei erneut und schicken Sie diese an das BZSt.
Hinweis 2756309 - ZfA: Doppelte Leerzeichen im Straßennamen bei BZ01- und BZ02-Meldungen: Fehler tritt auf, falls der Straßennamen in der Anschrift des Personalfalls ein Komma enthält. Fehler wird behoben.
Hinweis 2747009 - Kindergeldstatistik ab 2019: Wohnsitzstaat des Kindes: Der Wohnsitzstaat der Kinder wird aus dem Feld "Aufenthaltsland" des IT0118 gewonnen. Wenn das Feld leer ist, wird eine entsprechende Meldung angedruckt.
Hinweis 2749095 - Vorausgesetzte Objekte für Hinweis 2740952: Ergänzung zu Hinweis 2740952.
Hinweis 2756716 - Krankenhausstatistik: Fehlermeldung "Statistikdaten unvollständig" im IT0271 trotz Protokollierung "nicht aufführen": Programmfehler wird behoben. Detaillierte Informationen können Sie dem Hinweis entnehmen.
Hinweis 2755325 - Krankenhausstatistik: BAdI zum Füllen der Statistikmerkmale: Zur Einbindung Ihrer kundeneigenen Auswertungswege müssen Sie den Hinweis beachten. Details können Sie dem Hinweis entnehmen.
Hinweis 2753558 - BÜZ: Report RPLBUZD0 zeigt Nachricht "Mitarbeiter hat falsche Ländergruppierung": Fehlende Fehlerverarbeitung, wenn keine Abrechnungsergebnisse gelesen werden konnten.

SI Notifications
Hinweis 2742533 - EEL: Stornierung von Meldungen bei Änderung des Kennzeichens 'Rückmeldung Entgeltersatzleistung' in Teilapplikation SVEF: Programmkorrekur. Das Kennzeichen EERUECK wird beim Abgleich der Meldungen nicht mehr berücksichtigt. Eine Änderung dieses Kennzeichens hat dann keine Auswirkung mehr auf bereits übertragene Meldungen.
Hinweis 2741382 - BVDEÜV: Vernichtung von Meldedaten: Die fehlende Funktionalität wird ausgeliefert. Detaillierte Informationen zum allgemeinen Einsatz der Datenvernichtung zur Löschung personenbezogener Meldedaten können im Hinweis 1559133 nachgelesen werden.
Hinweis 2744797 - A1-Verfahren: Nachträgliche Änderung des Einsatzlandes führt nicht zu Storno/Neumeldung des A1-Antrags: Programmfehler wird korrigiert.
Hinweis 2743854 - D3DS: DEÜV Sofortmeldungen - Vernichtung von Meldedaten: Fehlende Funktionalität wird ausgeliefert. Weitere Informationen zur Datenvernichtung bitte Hinweis 1559133 entnehmen.
Hinweis 2747144 - EEL: Gültigkeitszeitraum der Institutionskennzeichen der UV-Träger: Spielen Sie nach dem Einspielen des Hinweises die aktuelle IK-Datei erneut ein. Wenn Sie einen bereits bestehenden Infotypsatz zu einem späteren Zeitpunkt anpassen müssen, prüfen Sie auch das IK.
Hinweis 2755012 - EEL: RPUEEDD0 übernimmt nicht alle Felder der IK-Datei in Transportauftrag: Um die Übereinstimmung der Tabelleninhalte in den verschiedenen System zu gewährleisten, wird der View V_T5D3A_IK um die fehlenden Felder ergänzt.
Hinweis 2751252 - A1-Verfahren: Korrekturen IV: diverse Korrekturen und Anpassungen im Bereich A1
Hinweis 2744965 - A1-Verfahren: Korrekturen III: Programmfehler werden korrigiert
Hinweis 2753605 - rvBEA: Fehler in der Absenderermittlung bei der Erstellung von Meldungen eines Hinderungsgrunds: Programmfehler wird behoben. Weiterhin werden die Reporttitel und Übersichtsbilder korrigiert.

Sozialversicherung 
Hinweis 2750948 - SV-Meldeverfahren: Umsetzung diakritischer Zeichen: Diverse Änderungen bezüglich der SV-Meldeverfahren. Hinweis enthält detaillierte Beschreibung

Steuern
Hinweis 2745803 - Abbruch beim Anzeigen einer Implementierung der BAdI-Definition HRPAY00_B_APPL_VALIDITY: Folgekorrektur zu 2721401
Hinweis 2750885 - ELStAM: Änderung Identifikationsnummer bei Sperre Anmeldung: Mit dem Einspielen der Korrektur wird bei einem Wechsel der IdNr. Keine Abmeldung mehr unter der alten IdNr. Erstellt, wenn das Feld "Sperre ELStAM" die Ausprüfung "Sperre bei Anmeldung" hat.
Hinweis 2747565 - ELStAM: Quarantäne aufgrund nicht verarbeiteter Monatsliste: Folgende Warnung "HRPAYDEE2 425 Meldung (GUID<GUID) in …" wird behoben.
Hinweis 2744362 - Aufteilung des Arbeitslohns nach den DBA - Korrekturen und Erweiterungen 2: Ergänzung zu Hinweis 2699917 bezüglich der Funktionalität zur Aufteilung des Arbeitslohns nach den Doppelbesteuerungsabkommen pro Bescheinigungszeitraum.
Hinweis 2748921 - Neues Mindestbrutto für die Arbeitnehmerkammer Bremen: Ab 1.1.2019 sind Mitglieder der Arbeitskammer Bremen beitragsfrei, die monatlich nur bis zu 450 Euro verdienen. Bislang betrug die Grenze 250 Euro . Änderung der Beitragsordnung zur Arbeitnehmerkammer zum 1.1.2019. Es müssen alle betroffenen Mitarbeiter zum 1.1.2019 zurückgerechnet werden.
Hinweis 2747932 - ELStAM: Anmeldung nicht steuerpflichtiger Mitarbeiter: Im IT0012 ist für den Mitarbeiter die "Sonderver. Anmeldung" mit "erzwingen" zu prüfen.
Hinweis 2750477 - LStA: Korrektur zur Anzahl der Mitarbeiter mit BAV-Förderbetrag bei rückwirkender Korrektur: Programmfehler wird behoben. Die Anzahl der Mitarbeiter mit BAV Förderbetrag wird auf dem Lohnsteueranmeldungsformular bei aus vorangehenden Abrechnungsperioden zufließenden Förderbeträgen nach § 100 EStG fehlerhaft ausgegeben.
Hinweis 2755356 - Neues Mindestbrutto für die Arbeitnehmerkammer Bremen (2): Änderung der Beitragsordnung zur Arbeitnehmerkammer zum 1.1.2019
Hinweis 2745844 - LStB: Änderung am Report Lohnsteuerbescheinigungen verwalten (RPCTXZD0): Ergänzung bzw. Korrektur zu 2748921. Arbeitskammerbeiträge zahlen Mitglieder erst ab einem Mindestbrutto von 450,01 Euro monatlich bzw. 15,01 Euro täglich. Die Konstanten werden nun korrekt hinterlegt.

Versorgungsadministration
Hinweis 2743215 - Anzeigetransaktion für Versorgungs- und Nachversicherungsadministration (2): Diverse Korrekturen Änderungen - Details können dem Hinweis entnommen werden
Hinweis 2690161 - Fehlerhafte Anlage zusätzlicher Unterschiedsbetrag bei Hinterbliebenen: Fehler tritt lediglich bei Hinterbliebenen auf, für die eine Berechnung bzw. Prüfung einer anteiligen Familienkürzung nach § 25 BeamtVG vorgenommen wird.
Hinweis 2508331 - Dienstrecht NRW: Dienstrechtsanpassungsgesetz 2013: Diverse Änderungen im Dienstrechtsanpassungsgesetz 2013, die bisher noch nicht in der SAP Standardauslieferung berücksichtigt wurden
Hinweis 2719373 - Berücksichtigung Absenkungsfaktoren Versorgungslasten-Staatsvertrag Dienstrecht NRW: Ergänzung zu Hinweis 2600596. Detailles können dem Hinweis entnommen werden.
Hinweis 2743005 - Altersgeldstatistik: Ruhende Altersgeldfälle werden als verstorben nicht berücksichtigt: Ruhende Altersgeldfälle werden nicht in der Altersgeldstatistik berücksichtigt, sofern bereits der geplante Zahlungsbeginn für die Zukunft erfasst wurde. Der Fehler tritt auf, sofern es sich um ruhendes Altersgeld handelt, der Status des IT0000 inaktiv und das Feld Zahlungsbeginn in IT0322 gefüllt ist. Der Fehler wird hiermit behoben.

Zusatzversorgung
Hinweis 2732819 - ZV-Meldewesen: Rückforderung während Mutterschutzzeit: Programmfehler wird behoben.
Hinweis 2753207 - ZV-Mitarbeiterbescheinigung: Steuermerkmal 07 im Musterformular HR_DE_PBS_ZV_NOTIFICATION: : Neue DATÜV-ZVE Version 1.07

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen