Sonntag, 19. März 2017

PY DE - Inhalt Support package 09.03.2017 (Nummer B1 für Release 6.04)

Betriebliche Altersversorgung Deutschland
Hinweis 2399348 - BAV: Kleinere Korrekturen / Erweiterungen (01/2017): Korrekturen und Erweiterungen im Bereich IT0201 Rentenbasisbezüge BAV und IT0201 Ansprüche BAV

Behördenkommunikation 
Hinweis 2420161 - SV: Änderungen für die Abfrage der Versicherungsnummer: Fehlerkorrektur (es konnte vorkommen, dass die Eingangsmeldung der falschen Datenart zugeordnet wurde)

Bauwirtschaft 
Hinweis 2418943 - Urlaub: ungerechtfertigte Warnung im Abrechnungsprotokoll "Die Umstellung des Urlaubs von Infotyp 0005 auf 2006 ist nicht erfolgt": Aufgrund eines Programmfehlers wurde in der Abrechnung immer noch die Warnmeldung HRPAYDECI371 ausgegeben. Dies wird hiermit korrigiert.
Hinweis 2407034 - Aufwendungen: Vereinfachung der Kundenimplementierung bei "Verpflegung" wird ermöglicht: Fehlende Funktionalität wird nachgereicht.

DEÜV/Unfallversicherung 
Hinweis 2418763 - UV-Jahresmeldungen: Fehler bei Ermittlung des UV-Grunds A09: Programmkorrektur
Hinweis 2421046 - UV-Meldeverfahren: Kleinere Korrekturen 3 / 2017: Diverse kleinere Korrekturen und Verbesserungen zum UV-Meldeverfahren
Hinweis 2421810 - UV-Jahresmeldungen: Erkennung des UV-Grunds A09: Dieser Hinweis ergänzt bzw. korrigiert Hinweis 2418763
Hinweis 2426713 - UV-Beitragsabrechnung: Korrektur der Fensterpositionierung im SAPscript Formular HR_DE_UV_ELN: Ergänzungen hinsichtlich des SAP Script Formulars HR_DE_UV_ELN (wurde durch 2401454 ausgeliefert)
Hinweis 2422550 - UV-Meldeverfahren: Erstellung des Lohnnachweises bei Stammdatenrückmeldungen im Status 'manuell verarbeitet': Programmkorrektur
Hinweis 2425168 - UV-Meldeverfahren: Fehler bei Zuordnung von Meldedaten bei untermonatigen organisatorischen Wechseln: Programmfehler wird korrigiert. Wenn Sie den elektronischen Lohnnachweis bereits erstellt haben, starten Sie nach Einspielen des SAP-Hinweises den Report RPCUVBD0_OUT erneut.
Hinweis 2417353 - UV-Meldeverfahren: Fehler beim Verarbeiten von Stammdatenrückmeldungen mit fremdartigen Gefahrtarifstellen: Programmkorrektur
Hinweis 2430320 - UV-Meldeverfahren: Rundung der Arbeitsstunden im elektronischen Lohnnachweis: Derzeit werden Arbeitsstunden im elektronischen Lohnnachweis pro Personalnummer und Gefahrentarifstelle kaufmännisch gerundet und addiert. Aufgrund einer Klarstellung der ITSG sind Arbeitsstunden im elektronischen Lohnnachweis künftig pro Personalnummer und Gefahrentarifstelle auf volle Stunden abzurunden und zu addieren. Dies wird hiermit umgesetzt.
Hinweis 2418203 - DEÜV: Korrekturen XXXIV: Diverse Korrekturen im Bereich DEÜV
Hinweis 2411538 - DEÜV: Korrekturen zu Insolvenzmeldungen: Bei Mitarbeitern auf einem Personalbereich, der in Teilapplikation SVIV mit dem Kennzeichen Freigestellte Arbeitnehmer gekennzeichnet ist, sollte beim Austritt eine DEÜV Abmeldung mit Grund 72 erhalten, aber es wird der Grund 30 verwendet. Dies wird hiermit korrigiert.
Hinweis 2419966 - UV-Meldeverfahren: Kleinere Korrekturen 2 / 2017: Diverse Korrekturen im Bereich UV-Meldeverfahren

ELStAM Verfahren 
Hinweis 2423978 - ELStAM: Verbesserung Zeitscheibenbildung für Monatslisten 2013/2014: Programmkorrektur
Hinweis 2425828 - ELStAM Checktool: Korrektur Prüfung Vergleich Steuerdaten/ELStAM-Meldedaten (COMP1): Fehler 197 wird behoben
Hinweis 2410817 - ELStAM: Verknüpfungskennzeichen zwischen Meldungen: Durch diesen Hinweis werden die Ausgabeprotokolle der beiden Reports RPUE2BD0 und RPCE2ZD0 um die Felder Wechselseitige Verknüpfung und Einseitige Verknüpfung erweitert. Zusätzlich wird in der jeweiligen Reportdokumentation ein Absprung in die ELStAM Dokumentation angeboten, in der anhand von Beispielen die verschiedenen Verknüpfungen zwischen Meldungen erläutert werden.
Hinweis 2423255 - ELStAM: Verbesserung Zeitscheibenbildung: Das Ausgabeprotokoll des Reports ELSTAM Hilfs- und Analyseprogramm werden korrigiert.

SI Notifications 
Hinweis 2426807 - EEL: Erstellung einer Stornierung und einer Neumeldung zu einer manuell gemeldeten Meldung: Programmfehler wird korrigiert.
Hinweis 2421033 - ZMV: Zahlstellenmeldeverfahren - Anbindung an das Notification Tool: Anpassungen an Objekten des Zahlstellenmeldeverfahrens für die Anbindung an das Notification Tool werden hiermit ausgeliefert. Weitere Informationen zu diesem Tool unter 2383565
Hinweis 2417649 - VAV: Korrekturen 01/2017: Diverse Korrekturen und Verbesserungen im Versicherungsnummernabfrageverfahren.
Hinweis 2423234 - BEA: Korrektur 02/2017: Diverse Korrekturen zum BEA Verfahren.
Hinweis 2372096 - EEL: Korrekturen zur EEL Sachbearbeiterliste Prozesssicht: Programmkorrektur
Hinweis 2400198 - EEL Fiktivläufe Erkankung Kind - Korrekturen (5): Der Hinweis ändert Schema DA05 und DOFC - sollten Sie diese Schemen modifiziert haben, müssen die Änderungen angepasst werden.
Hinweis 2420181 - EEL / UV: Korrekturen zum Notification Tool 2: Änderungen im Bereich Notification Tool.
Hinweis 2420538 - AAG: Ablehnung von Meldungen mit DBBT140 bei Verteiltem Reporting: Programmkorrektur
Hinweis 2418777 - EEL: Korrekturen 03/2017: Diverse Änderungen und Korrekturen im Bereich EEL
Hinweis 2423649 - AAG: Bei Erstattung der Aufwendungen für Arbeitsunfähigkeit sind in der Meldung manuell erfasste Werte mit maschinell bestimmten Werten falsch kombiniert: Programmkorrektur
Hinweis 2419266 - ZMV: Erweiterung der Übersichtsliste um ein Kennzeichen zur Beitragsabführungspflicht: Durch eine neue Methode wird aus dem Meldungsinhalt herausgelesen, um welche Datenart es sich handelt. Daraufhin können die Eingangsmeldungen korrekt zugeordnet werden.
Hinweis 2420071 - VAV: Eingangsmeldungen werden falsch zugeordnet: Programmfehler wird korrigiert
Hinweis 2422711 - AAG: Entfall der Prüfung "Unzulässige Kombination aus Art des Entgelts und Art der Ausfallzeit": Gesetzliche Änderung wird umgesetzt

Entgeltnachweis, Lohnkonto, Lohnjournal 
Hinweis 2416228 - Lohnkonto: Anpassung der Formulare bzgl. § 41c EStG: Korrekturen für die Erweiterungsrelease 600 bis 607 aufgrund der Begrenzung der nacherhobenen Lohnsteuer gemäß § 41c EStG
Hinweis 2410872 - Entgeltnachweis: Anpassung der Formulare bzgl. § 41c EStG: Korrekturen für die Erweiterungsrelease 600 bis 607 aufgrund der Begrenzung der nacherhobenen Lohnsteuer gemäß § 41c EStG

Pfändung / Abtretung 
Hinweis 2426790 - EP: Verrechnung von Tilgungsdifferenzen bei BÜZ, Auslieferung: Ergänzung zum Hinweis 2217887 (Teilapplikation wird nachgereicht)
Hinweis 2413616 - PFNF: Fehlende Pfändungsgrundlage bei Verwendung des Ankreuzfelds "Spezielle Bezüge" im Infotyp 0114: Fehler tritt nur bei Verwendung der Nettomethode mit Fiktivrechnung auf.
Hinweis 2414164 - Abbruch der Abrechnungssimulation bei Fällen mit Pfändung: Korrektur von Hinweis 2328826 (Fehler "Keine Schreibberechtigung für PCL2-Cluster DS")
Hinweis 2421713 - Korrektur pfandfreie Arbeitnehmeranteile für Privatversicherte: Korrektur des Hinweis 2373496
Hinweis 2419616 - PFNF: Pfändungsgrundlage zu hoch bei Lohnsteuerjahresausgleich: Programmfehler: Ist der Lohnsteuerjahresausgleich über IT0115 ausdrücklich als nicht pfändbar gekennzeichnet, führen die Erstattungsbeträge der Echtabrechnung zu einer zusätzlichen Erhöhung der Pfändungsgrundlage.
Hinweis 2420584 - PFNF: Fiktiver Steuerabzug zu hoch bei unpfändbaren sonstigen Bezügen mit Schlüsselung für DBA/ATE: Fehler tritt nur bei Verwendung der Nettomethode mit Fiktivrechnung auf.
Hinweis 2416432 - PFNF: Nettoabzug für Altersvorsorgeverträge wird nicht berücksichtigt: Fehler tritt nur bei Verwendung der Nettomethode mit Fiktivrechnung auf.
Hinweis 2428765 - PFNF: Zu niedrige ZV-Beiträge in der Fiktivrechnung während Krankengeldzuschuss: Programmkorrektur
Hinweis 2410969 - EP: Warnmeldung wegen beendeter Restschuld in Simulation: Im Entstehungsprinzip wird in der Simulation eine Warnmeldung bei beendeter Restschuld einer Pfändung ausgegeben. Diese ist irreführend .
Hinweis 2406974 - Prüfung auf fehlende Sätze bei Pfändungsinfotypen: Fehlerkorrektur im Pfändungsbereich
Hinweis 2397581 - EP: Ergänzung der Dokumentation der Funktion DPFBT: Dokumentation wird angepasst

Sozialversicherung 
Hinweis 2422301 - UV-Lohnnachweis: Vorjahreskorrekturen mit dem Report RPLBGND0 ermitteln: Diverse Änderungen im Bereich UV-Meldeverfahren
Hinweis 2423582 - ATZ: Prüfung KV-Kennzeichen während der ATZ Freiphase in der Abrechnung ausgebaut: Mit Hinweis 2178586 wurde eine Prüfung ausgeliefert, die aus einer Fehlermeldung eine Warnmeldung machte. Die Warnmeldung ist nun auch nicht mehr gewünscht.
Hinweis 2420015 - Beitragsnachweis und Betriebsdatenpflege: Korrektur verteiltes Reporting: Programmfehler wird behoben
Hinweis 2429787 - SV: Berücksichtigung der Kumulation 16 (einmalige Nettozusage) beim Löschen von Einmalzahlungen in Fiktivläufen der Sozialversicherung: Programmkorrektur

Steuern 
Hinweis 2420188 - Neuer Report RPUTXMD0 für abweichenden Ausgabemonat Lohnsteuerbescheinigung: Auslieferung eines neuen Programms
Hinweis 2415086 - ELStAM: Korrektur Report ELStAM-Info anzeigen (RPUE2ID0): Programmabbruch. Der Programmfehler wird behoben.
Hinweis 2409224 - LStB: Korrekturen zum Jahreswechsel 2016/ 2017: Diverse Anpassungen und Änderungen im Bereich Lohnsteuerbescheinigung
Hinweis 2416113 - DBA-Nettozusagen: Korrekturen zur Berechnung von Steuertagen bei der Verarbeitung von Nettozusagen: Behebt einen Fehler, der durch 2387386 verursacht wird. Hiermit wird die Teilapplikation STDG ausgeliefert.
Hinweis 2315746 - Begrenzung der nacherhobenen Lohnsteuer gemäß § 41c EStG: Die Nacherhebung von Lohnsteuer ist Gemäß §41c EStG nur bis zu einer Höhe des Barlohns der aktuellen Abrechnungsperiode zulässig. Forderungen und Verrechnungen mit zukünftigen Lohnzahlungen ist nicht zulässig. Genauere Informationen zur Berechnung und Vorgehensweise können dem Hinweis entnommen werden.

Public Sector 
Hinweis 2413531 - Tariferhöhung TVöD/VKA: Übergang E9 nach E9C und Korrekturen zum Garantiebetrag: Weitere Änderungen, die zusätzlich zu Hinweis 2409260 notwendig werden.
Hinweis 2427447 - IdNr.-Kontrollverfahren Kindergeld: Kurzdump bei der Zuordnung mehrerer Stornoquittungen: Programmkorrektur
Hinweis 2425323 - TVöD/VKA: Stufengleiche Höhergruppierung ab 01.03.2017: Die notwendigen Änderungen für diese Gesetzliche Vorgabe wird hiermit ausgeliefert.
Hinweis 2428153 - Hochschulstatistik: fehlende führende Nullen bei den Feldern EF8 und EF15: Formatierungsfehler werden behoben
Hinweis 2394241 - Schädliches Ausscheiden bei Tariferhöhungen:keine Berücksichtigung bei Familienzuschlag: Die Funktionalität des schädlichen Ausscheidens bei Tariferhöhungen wird bei familienbezogenen Versorgungsbestandteilen, sowohl beim Familienzuschlag der Stufe 1 als auch beim Kinderbestandteil des Familienzuschlags nicht berücksichtigt. Dies wird hiermit behoben.
Hinweis 2420022 - Clean-up: Verwendung von Datenelementen aus anderen Anwendungskomponenten: Programmintern werden Datenelemente verwendet, die nicht zu HR gehören. Dies betrifft nur den S4 HANA Bereich.
Hinweis 2407486 - Kindergeld: Anpassungen im Customizing (Einführungsleitfaden): Anpassungen aufgrund der Erweiterungen für das IdNr.Kontrollverfahren Kindergeld werden im Einführungsleitfaden vorgenommen.
Hinweis 2419547 - Tariferhöhung 2016 (TVöD Bund): Anpassung der Zulagen: Die notwendigen Änderungen für den zweiten Schritt der Tariferhöhung zum 1.2.2017 werden hiermit ausgeliefert. Im Hinweis werden weitere detaillierte Informationen hinsichtlich der Zulagen zusammengefasst.
Hinweis 2421796 - IdNr.-Kontrollverfahren Kindergeld: Fehlermeldung "Element ELMAHeader der Datei ist inkonsistent" im Report RPCKGVD0_IN: Programmfehler wird behoben
Hinweis 2419673 - Hochschulstatistik: Erweiterung der Bezeichnung der Hochschule: Im IT0271 wird im Feld Bezeichnung noch nun die Bezeichnung der Hochschulen nachgeliefert.
Hinweis 2423622 - EntgO: Felder im Infotyp 0008 (Basisbezüge) über Bildsteuerung nicht ausblendbar: Die Eingabebereitschaft der Felder Tätigkeit, Fallgruppe und Unterfallgruppe wird für bestimmte Tarifarten angepasst.
Hinweis 2426025 - Hochschulstatistik: Die Strukturen P0230 und P0231 im BAdI sind falsch positioniert: Korrektur des hinwis 2358400, damit die Strukturen Personalstammsatz IT0230/View 0008 PSG und Personalstammsatz IT0231/View 0001 PSG zum Selektionsstichtag korrekt positioniert werden.

Versorgungsadministration
Hinweis 2406395 - Rundungsdifferenz bei der Berechnung der amtsunabhängigen Mindestversorgung: Bei Berechnung der amtsunabhängigen Mindestversorgung kommt es zu Rundungsfehlern. Dies wird hiermit behoben.
Hinweis 2374761 - Wegfall der Zahungstechnischen Mindestversorgung (3): Korrigiert Hinweis 2291693, damit die Grundlage für die Berechnung des Pflegezuschlags nach § 50f verwendet wird.
Hinweis 2406541 - RPLEROD0: Erstattungsbeträge i.V.m. Rechenzeichen "-" in der Sicht V_T596J: Programmkorrektur
Hinweis 2368360 - Gesetz zur Änderung des Versorgungsrücklagegesetzes und weiterer dienstrechtlicher Vorschriften (Hinzuverdienst nach § 53 Abs. 2 Nr. 3 BeamtVG): Änderungen die den Hinweis 1420944 betreffen, dieTeilapplikation VABF gilt allein für das Dienstrecht DNeuG. Bei anderen Dienstrechten bleibt sie ohne Wirkung, hier muss die Teilapplikation VAS7 ab dem gewünschten Stichtag deaktiviert werden.
Hinweis 2345134 - Dienstrecht KVersG (4): VNG-Rente: Erweiterungen bei der Berechnung der VNG-Rente gemäß des neuen kirchlichen Versorgungsgesetzes der ev-luth. Kirche in Bayern. Änderungen haben keine Auswirkung auf andere Dienstrechte.
Hinweis 2403963 - Dienstrecht NRW (11): Absenkungsfaktoren § 5 Abs. 1 Satz 3 LBeamtVG Unterhaltsbeitrag: Voraussetzung ist Hinweis 2364997. Detaillierte Informationen sind im Hinweis direkt enthalten.
Hinweis 2429160 - Versorgungsausgleich: Vorabeinbau von Hinweis 2397018: Dieser Hinweis ist nur dann notwendig, wenn bereits Hinweis 2397018 eingebaut wurde.
Hinweis 2428085 - Korrektur zu 2325301 - Altersgeld (10): Hinterbliebenenaltersgeld: Behebt einen durch Hinweis 2325301 verursachten Fehler
Hinweis 2395127 - Anrechnung § 54 Abs. 4 mit Kürzung Versorgungsausgleich beim neueren Versorgungsbezug (im Wortlaut des Gesetzes): Die gesetzliche Funktion wird hier umgesetzt.
Hinweis 2343833 - Anpassung zu § 3 Nr. 67 EStG für KEZ/KEEZ/PZ: Setzt Änderungen zu §3 Nr. 67 EStG um. Dabei geht es um die Ermittlung der steuerfreien Anteile der Zuschläge nach §§ 50a bis 50e des Beamtenversorgungsgesetzes, nach den §§ 70 bis 74 des Soldatenversorgungsgesetzes oder nach vergleichbaren Regelungen der Länder.
Hinweis 2420611 - Erweiterung für Dienstrechte: Varianten für Kindererziehungs- und Pflegezuschläge § 50 BeamtVG (2): Nacharbeiten und Korrektur zur Hinweis 2347203
Hinweis 2420126 - Dienstrecht NRW (12): Absenkungsfaktoren § 5 Abs. 1 Satz 3 i.V.m. § 66 LBeamtVG NRW: Dieser Hinweis ist nur notwendig, wenn Sie bereits den hinweis 2364997 eingebaut haben.
Hinweis 2397018 - Versorgungsausgleich: Rundungsfehler bei der Dynamisierung des Kürzungsbetrags nach § 57 BeamtVG per Verhältnisrechnung: Gesetzliche Vorgaben werden umgesetzt. Diese sind im Hinweis detailliert beschrieben.

Zusatzversorgung 
Hinweis 2424141 - ZV-Meldewesen: Vorabeinbau des Hinweises 2423066: Erweiterungen und Änderungen, die aufgrund von Hinweis 2423066 notwendig sind.
Hinweis 2423066 - ZV-Meldewesen: Verschiedene Korrekturen zur Sonderzahlung bei kapitalgedeckten ZVEs: Korrekturen und Ergänzungen zu Hinweis 2383594
Hinweis 2420664 - ZV-Mitarbeiterbescheinigung: Anpassung der Musterformulars HR_DE_PBS_ZV_NOTIFICATION: Anpassungen des Formulars

Auswertung / Statistik 
Hinweis 2426407 - HR-DEH: Arbeitskostenerhebung 2016 - Kleinere Korrekturen (3): Diverse Korrekturen für die Arbeitskostenerhebung
Hinweis 2418745 - RPLEHAD3 - Zeitraum Ausbildung: Fehler im Schwerbehindertenverzeichnis im Ausbildungszeitraum wird hiermit behoben.

Bescheinigungen 
Hinweis 2419494 - Einkommensbescheinigung § 58 SGB II (ALG II) Version 01.2017: Die Bescheinigung 0026 Einkommensbescheinigung wird hier mit der neuen Version 01.2017 ausgeliefert.
Hinweis 2419416 - Arbeitsbescheinigung §312 SGB III, Version 11.16: Die Bescheinigung wird hiermit in der Version BA II 2 11.16 ausgeliefert.
Hinweis 2419527 - Bescheinigung über Nebeneinkommen § 313 SGB III, Version 06.16: Es wird die Version BA II 32 06.16 ausgeliefert. Es erfolgen nur redaktionelle Änderungen sowie Anpassung der Version im Kopfteil des Vordrucks.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen