Freitag, 15. April 2016

PY DE - Inhalt Support package 14.04.2016 (Nummer 99 für Release 6.04)

HR Renewal (Personal & Organisation) 
Hinweis 2285628 - PAO: DEÜV-Mehrfachbeschäftigung: Infotyp 0700 Subtypen DBMM und DBBG: Auslieferung zur Verwendung in der PAOM-Stammdaten-Anwendung: Die Pflege der IT-Sätze der Subtypen DBMM und DBBG für Zeiträume ab 2015 sind jetzt möglich

Betriebliche Altersversorgung Deutschland 
Hinweis 2252457 - Versorgungsausgleich: Korrekturen / Erweiterungen 2/2015: Korrekturen für die Bescheinigung "Versorgungsübersicht" (Bescheinigung 0097)
Hinweis 2259741 - RBM: Korrekturen zur Zuflusszeitpunktschnittstelle der MZ01-Meldungen: Korrekturen für Hinweis 1897596
Hinweis 2271171 - BAV: Kleinere Korrekturen (02/2016): Korrekturen und Erweiterungen zur betrieblichen Altersversorgung. Ermittlung Hinterbliebenen Rente, Protokollierung bei Ausführung im Hintergrund (Rentenermittlungsreport) und Schnittstelle Versicherungsmathematik : Übernahme Besitzstände
Hinweis 2286386 - RBM: Änderungen zum 01.05.2016 in dem Maschinellen Anfrageverfahren: neue Version 07.00.00 des Kommunikationshandbuchs MAV, neue XML-Schemata werden umgesetzt

Behördenkommunikation 
Hinweis 2264715 - B2A: Hilfsprogramm zum Anzeigen der Dateieigenschaften mit ASN1: neue Transaktion PV00_M01_RPUSVSD0 wird ausgeliefert. Dokumentation wird ebenfalls mit ausgeliefert

Bauwirtschaft 
Hinweis 2271578 - Urlaub: Warnung HRPAYDECI 353 bei Gewerblichen aufgrund des Urlaubskontos am Monatsende: Um Rückrechnungen zu verhindern, wird die neue Klasse erst ab 1.4.2016 gültig gesetzt, dies kann aber manuell vorverlegt werden. Betroffene Personalfälle müssen zurückgerechnet werden
Hinweis 2281879 - Mindesturlaubsvergütung: Verwendung eines falschen Prozentsatzes bei schwerbehinderten Gewerblichen: Korrektur des Prozentsatzes
Hinweis 2282275 - Urlaub: Kontingentaufbau für Mindesturlaubsvergütung Vorvorjahr in der Personalabrechnung: Programmkorrektur
Hinweis 2292674 - Urlaubsbezahlung im aktuellen Jahr: Übersteuerung des Anspruchs ermöglichen: Nach der Änderung ist es möglich, durch die neue Lohnart /B90 den für die Auszahlung verfügbaren Anspruch an Urlaubstagen und Geld der Abrechnungsfunktion DBAU URLG vorzugeben
Hinweis 2296470 - Urlaub: Abtragung von Urlaub aus Jahren vor dem Vorjahr für nicht-gewerbliche Mitarbeiter: Die fehlende Funktionalität wird hiermit umgesetzt, so dass die Abtragung von Tarifurlaubsansprüchen des Vor-vorjahres möglich werden.

DEÜV/Knappschafts-DEÜV 
Hinweis 2281652 - UV-Meldeverfahren: Neue Datenaustauschart für Einträge in der Tabelle P01SV_MLDAUFR: Ein Fehler, dass für UV-Jahresmeldungen weiterhin mit Datenaustauschart DUA in die P01SV_MLDAUFR geschrieben wurde, wurde korrigiert. Eine Korrekturanleitung ist dem Hinweis angehängt
Hinweis 2284447 - DEÜV: Korrekturen XXIX: diverse Ergänzungen und Korrekturen

ELStAM Verfahren 
Hinweis 2281115 - ELStAM: Verbesserungen und Korrekturen 04/2016: Programmfehler werden behoben
Hinweis 2283660 - ELStAM: Korrektur der Anzeige Anmeldestatus - Meldungen: Nach Einbau des Hinweises 2257301 zeigt RPUE2BD0 in der Tabelle Anmeldestatus - Meldungen im Ausgabeprotokoll nicht mehr die Änderungslisten der Bruttolisten an. Dies wird hiermit wieder hergestellt/korrigiert

SI Notifications
Hinweis 2273408 - Jahreswechsel 2015/2016 EEL: Korrekturen (2): Stornierung von EEL Meldungen für Erkrankung Kind bei Stichtagsselektion wird korrigiert
Hinweis 2278062 - BEA: Korrektur III: hiermit werden vorbereitende Änderungen für das zukünftige BEA Meldeverfahren ausgeliefert. Dieses kann noch nicht produktiv gesetzt werden
Hinweis 2284923 - EEL: Diverse Korrekturen 4/2016: diverse Ergänzungen und Korrekturen Hinweis 2287154 - BV-Beitragserhebung: Null-Meldungen werden mit Versionsnummer 01 erstellt: Programmfehler werden behoben

Pfändung / Abtretung  
Hinweis 2217887 - EP: Verrechnung von Tilgungsdifferenzen bei Bruttoüberzahlung: Bei Anwesenheit einer BÜZ Tilgung werden die Tilgungsdifferenzen aus den Rückrechnungsperioden nicht richtig verrechnet. Dadurch können in der Inperiode falsche Tilgungsbeträge entstehen. Außerdem wird der Pool falsch berechnet
Hinweis 2276431 - PFNF: Korrekturen für Pfändung Nettomethode mit Fiktivläufen bei Pfändung nach Entstehungsprinzip: Dieser Hinweis enthält Vorbereitungen Pfändung Nettomethode mit Fiktivrechnung. Diese Funktionalität kann noch nicht produktiv verwendet werden
Hinweis 2280352 - EP: Verschiedene Korrekturen in den Pfändungsreports: diverse Ergänzungen und Korrekturen
Hinweis 2287357 - PDF: Archivierung von Drittschuldnererklärungen: Programmfehler werden behoben
Hinweis 2287412 - PFNF/EP: pfandfreier AN-Sparbetrag VL im Kappungsnetto: Das pfändbare Netto ist der pfändbare Anteil des gesetzlichen Nettos. Auf das Kappungsnetto werden die Tilgungsdifferenzen einer Periode gekappt
Hinweis 2292943 - Löschen eines Abrechnungsergebnisses erzeugt leeres Cluster: Programmfehler werden behoben

Sozialversicherung 
Hinweis 2280831 - Änderungen im Umfeld des Beitragsnachweises: Die Revisionsliste des Beitragsnachweises RPUBNRD0 wird korrigiert: Spaltenvorrat um Buchungskreis erweitert, Korrekte Anzeige der Schätzwerte bei fusionierten Krankenkassen, Korrekte Anzeige der Laufnummer

Altersteilzeit 
Hinweis 2288020 - Abrechnung bricht ab in Regel DATP bei untermonatigem Austritt: Regel DATP wird korrigiert

Steuern 
Hinweis 2275362 - LStB: Korrekturen 3 2016: diverse Ergänzungen und Korrekturen
Hinweis 2283067 - Datenüberlassung: Selektion der überlassenen Abrechnungsergebnisse / zusätzliche Prüfung auf Existenz der TemSe-Dateien: Der Hinweis betrifft eine Programmänderung aufgrund von Hinweis 2250542 
Hinweis 2285066 - CALC: Protokollfehler nach Einbau von SAP-Hinweis 2258739: Korrektur zum Hinweis 2258739
Hinweis 2286725 - Datenüberlassung: Fehlermeldung bei fehlender Berechtigung bzw. Merkmal DSTLB RPCAOPD0 / Laufzeitfehler beim Löschen der Daten RPCAORD0: Programmfehler werden behoben
Hinweis 2288003 - LStB: Fehlende Arbeitgeberzuschüsse bei berufständischer Versorgung: Betroffene Personalfälle müssen zurückgerechnet werden

Public Sector 
Hinweis 2196490 - ZV-Brutto in ATZ-Fiktivrechnungen bei Teilmonatsbrechnung: Programmfehler werden behoben
Hinweis 2264080 - TVöD Bund: Stufengleiche Höhergruppierung bei Führung auf Zeit: Der Fehler tritt nur im Bereich des TVöD Bund und bei höherwertigen Tätigkeiten IT0509 als Führung auf Zeit auf. Der Fehler wird hiermit behoben
Hinweis 2280273 - Dynamisierung von Wertguthaben in der Teilzeitphase im TV FlexAZ: Sie haben Hinweis 2248074 eingespielt und für Mitarbeiter im IT0521 das Modell TV FlexAZ gewählt. Dies kann zu Fehlern führen. Dies wird hiermit behoben
Hinweis 2284544 - Stufensteigerung: Meldung "Herabstufung prüfen" bei Krankheit mit unbestimmtem Ende: Wird eine Krankheit mit Ende 31.12.9999 erfasst, da das Endedatum noch nicht bekannt ist, führt dies bei der Stufensteigerung zur Meldung, es solle eine Herabstufung geprüft werden. Diese Meldung ist nicht zielführend. Nach Einbau erfolgt die Meldung nur noch dann, wenn der Ablauf der 3-Jahresfrist innerhalb des Selektionszeitraums für den Stufensteigerungsreport liegt Hinweis 2286068 - Vorabeinbau des Hinweises 2222562: Der Vorabeinbau des 2222562 erfordert verschiedene Erweiterungen und Änderungen, die nicht automatisch eingebaut werden können. Die genaue Vorgehensweise können Sie dem Hinweis entnehmen
Hinweis 2287784 - Feld Maschinelle Vorrückung wird auch in "historischen" Basisbezugssätzen angezeigt: Das Feld für die maschinelle Vorrückung wurde mit 2207998 ausgeliefert. Hiermit erfolgt eine Korrektur
Hinweis 2294843 - Falscher Garantiebetrag bei Auftreten einer Entgeltgruppenzulage: Sie sind nur betroffen, wenn Sie das Modul ENTGO für die indirekte Bewertung produktiv einsetzen. Fehler wird behoben

Versorgungsadministration
Hinweis 2279174 - Dienstrecht Land Bayern: Abbruch der Berechnung zum Versorgungsausgleich nach Art. 92 BayBeamtVG: betrifft Dienstrecht Bayern: Fehlerkorrektur
Hinweis 2279637 - Ausblenden Personalvorgänge für Nicht-Altersgeld Kunden: Bisher könne auch Kunden, die kein Altersgeld verwenden, Personalvorgänge für das Altersgeld anlegen, dies wird hiermit angepasst und korrigiert
Hinweis 2288648 - Altersgeld (9) - Bescheide zu Zuschlägen §50 BeamtVG doppelt: Beim Erstellen der Bescheide werden neben den Bescheiden Zuschläge §8 AltGG zum Altersgeld fälschlicherweise auch die für die Versorgung relevanten Bescheide Zuschläge §50 BeamtVG erzeugt