Mittwoch, 20. Januar 2016

PY DE - EEL/ AAG Hinweise nach Jahreswechsel

Hinweis 2259352 - Jahreswechsel 2015/2016 EEL: Korrekturen wurde aktualisiert, jetzt sind manuelle Nacharbeiten erforderlich. Das beseitigt den Fehler "HRPAYDESVEE(049) Bei Grund der Beendigung = 01,02,04,05,06 darf DBAL-AVENDAM nicht leer sein" beim Erstellen und die Ablehnung mit Grund "DBFR110 - Zulässig ist Grundstellung oder ein logisch richtiges Datum".
Hinweis 2268028 - AAG: Korrektur des Erstattungsbetrags bei pauschalem Zuschlag als Abgeltung der Beiträge bei Erstattung BAV berichtigt den Erstattungsbetrag wenn die Krankenkasse die AG-Anteile SV pauschal erstattet und AG-Zuwendungen zur betrieblichen Altersvorsorge vorliegen. Diese werden jetzt in die Grundlage für den Erstattungsbetrag mit eingerechnet.
Hinweis 2256585 - AAG: Diverse Korrekturen kann helfen wenn es Probleme mit dem Zuordnen von Eingangsmeldungen gibt.

Dienstag, 19. Januar 2016

PY DE - Inhalt Support package 21.01.2016 (Nummer 96 für Release 6.04)

Behördenkommunikation
Hinweis 2248486 - RPCSVPD0: Fehler: Tag Package wurde nicht gefunden: Durch die Version 3 des Hinweises konnte es zum Abbruch beim Abholen kommen. Nach Ausbau von V3 und Einbau der neueren Version wird dies vermieden. Dies betrifft Sie, wenn Sie die Korrektur vor dem 23.12.2015 eingebaut haben

Bauwirtschaft 
Hinweis 2250952 - Urlaub Durchschnittsbezahlung: falscher Abwesenheitssplit bei RAB PARM3 = X: Programmfehler wird hiermit behoben
Hinweis 2253684 - Arbeitnehmernachweis bei Elternzeit: Ein Programmfehler wird behoben. Anschließend sollten sie die Erstellungsperiode beim nächsten Lauf des RPCBKVD0 nochmals neu aufrollen. Beim anschließenden Lauf des RPCBKMD0 wird ein in der Vergangenheit fehlerhaftes Formular dann neu erstellt

DEÜV/Knappschafts-DEÜV
Hinweis 2249085 - Anpassung des PDF-Formulars für DEÜV-Bescheinigungen: Der Rahmen um die Meldedaten von DEÜV Bescheinigungen schneidet die Zeile Tätigkeitsschlüssel, wenn es sich dabei um die letzte angedruckte Zeile der Meldedaten handelt und als Darstellungsvariante das PDF-Formular verwendet wird

ELStAM Verfahren 
Hinweis 2251855 - ELStAM: Korrekturen 17/2015: Bei gleichzeitiger An- und Abmeldung eines Mitarbeiters wird die Sonderverarbeitung nicht teilnehmen mit Grund Kundenvorgabe im Infotypsatz Steuerdaten übernommen, der durch das Einspielen der Antwort auf die Anmeldung mit dem Report ELStAM Stammdaten durch ELStAM aktualisieren entsteht. Beim nächsten Lauf wird das Arbeitsverhältnis des Mitarbeiters wieder abgemeldet. Dies ist ein Programmfehler und wird hiermit behoben

Entgeltnachweis, Lohnkonto, Lohnjournal 
Hinweis 2261386 - T5D38 Kennzeichen SV-frei funktioniert nicht: Fehler wird behoben

Pfändung / Abtretung 
Hinweis 2209469 - Arbeitgeberkosten deaktivieren: Ein Kostenerstattungsanspruch des Pfändungsgläubigers gegenüber dem Drittschuldner ist nicht verpflichtend. Ebenso wenig darf der Drittschuldner einen Kostenerstattungsanspruch gegenüber dem Schuldner geltend machen. Es wird eine neue Teilapplikation PFAD ausgeliefert. Im Standard ist diese ab 1.1.2017 gültig, Sie können diese aber auch zu einem früheren Zeitpunkt gültig setzen. Weitere Informationen können dem Hinweis entnommen werden
Hinweis 2248710 - Anhebung der Altersgrenze für pfandfreie Altersvorsorge: Ab dem 65.Lebensjahr unterliegen Beiträge zur Altersvorsorge, die als pfandfrei nach § 851c markiert sind, fälschlicherweise der Pfändung. Es wird nun eine neue Tabelle T5D6I ausgeliefert, die die korrekten Kontingente zu allen Altersstufen enthält. Wenn zu einem Datum mindestens ein gültiger Eintrag vorhanden ist, wird diese Tabelle verwendet. Wenn kein Eintrag vorhanden ist, wir die ursprüngliche Tabelle T5D6H weiterhin verwendet. Die Tabelle wird mit Einträgen ausgeliefert, die ab 1.1.2017 gültig sind. Sie können diese auch zu einem früheren Zeitpunkt aktivieren. Weitere Informationen können dem Hinweise entnommen werden

Sozialversicherung 
Hinweis 2255384 - Beitragssatzdatei: Abbruch beim Einspielen der Beitragssatzdatei Version 5.1: Dieser Fehler tritt nicht bei der Beitragssatzdatei Version 5.0 auf. Der Fehler wird hiermit behoben

Steuern 
Hinweis 2246222 - Abbruch Abrechnung Fiktivlauf ZVMU: Programmfehler wird hiermit behoben
Hinweis 2249694 - RPISTJD0: Protokollerweiterung für gelöschte Freibeträge: Beim Ausgabeprotokoll soll auch ersichtlich sein, bei welchen Mitarbeitern die Frei- oder Hinzurechnungsbeträge tatsächlich gelöscht wurden 
Hinweis 2250542 - Steuerprüfung Z3: Datenüberlassung bricht mit Laufzeitfehler ab: Programmfehler wird hiermit behoben
Hinweis 2252572 - CALC: Ablehnung von Personalnummern nach Hinweis 2245308: Der Abbruch tritt auf, wenn der Mitarbeiter zum Ende eines Monats, aber nicht zum Monatsletzten, eine Änderung im IT0023 oder IT0001 hat. Dieser Fehler wird hiermit behoben
Hinweis 2252970 - LStB: Fehlende SV-Beiträge bei Störfällen: Programmfehler wird hiermit für Zeiträume ab 1.1.2016 behoben
Hinweis 2255404 - JW 2015/ 2016: LStB: Einführung Korrektur- und Stornierungsverfahren – Teil 2 (Xmas): Vorabauslieferung ABAP-Dictionary-Objekte: Die Änderungen aus Hinweis 224357 benötigen noch Änderungen im Bereich ABAP Dictionary, die hiermit umgesetzt werden
Hinweis 2255625 - LStB: Ausweis AG-Zuschuss bei berufsständischer Versorgung: Programmfehler wird behoben
Hinweis 2255827 - Erhöhung des Beitragssatzes für Arbeitskammer des Saarlandes: Die Arbeitskammer veröffentlichte die Änderung (gültig ab 1.1.2016) zum 9.12.2015. Diese werden hiermit umgesetzt. Der Höchstbeitrag liegt dann bei 0,15 % von 100 % der Beitragsbemessungsgrenze der Rentenversicherung und beträgt 9,30 Euro 
Hinweis 2258379 - LStB: Korrekturen 1 2016: Der Hinweis wurde in der Beschreibung geändert. Ein Programmfehler wird behoben
Hinweis 2259701 - LStA: Anpassung des Selektionsbild für die Formularanzeige: Programmanpassung

Public Sector 
Hinweis 2224374 - TV FlexAZ: Aufstockung ZV-Brutto bei 100%-Leistungen: Die Rechenregel DOAV wird um die fehlenden vier Ausprägungen der Verarbeitungsklasse 70 erweitert. Damit die Änderung wirksam ist, muss die Teilapplikation ATZQ aktiviert werden (T596D). Dies muss kundenindividuell vorgenommen werden
Hinweis 2247880 - ZfA: Aktivierung Zusy-Release 35: Hiermit werden die Änderungen für Zusy-Release 35 aktiviert (Auslieferung der Änderung erfolgte über Hinweis 2227405). Für die Meldungserstellung von BZ01, KZ01 und KZ02 Meldungen ist dieser Hinweis notwendig. Für die Verarbeitung von ZK01 Eingangsmeldungen benötigen Sie die Änderungen nicht
Hinweis 2248074 - Kombiniertes Block-/Teilzeitmodell ATZ im TVFlexAZ: Besteht die Altersteilzeit im TV FlexAZ aus einer Kombination aus Blockphase, Teilzeitphase und Freiphase, so wird beim Übergang von der Teilzeit- in die Freiphase die Entsparrate aus dem angesparten Wertguthaben nicht berechnet. Dies wird hiermit korrigiert
Hinweis 2251220 - Versorgungsempfängerstatistik am 1. Januar 2017: Für den Berichtszeitraum 2017 gab es Änderungen (Vorgaben durch das Statistische Bundesamt) , die hiermit umgesetzt wurden 
Hinweis 2254314 - TV Bund: Wertguthaben sind Regelarbeitsentgelt: Es hat sich herausgestellt, dass die arbeitsrechtlichen Werteguthaben DYNA und STAT im Altersteilzeit-Tarifvertrag TV B
Hinweis 2255566 - Fehlerhaftes Kopieren von Datensätzen im Infotyp 8 (Basisbezüge): Dieser Fehler wird durch Hinweis 2207998 verursacht. Dies wird hiermit behoben

Nachversicherung 
Hinweis 2251684 - Mehrfache Buchungen bei Verwendung von Report RPCDEPBSNV_POST: Grund ist eine fehlende Initialisierung einer internen Tabelle, dies wird hiermit korrigiert

Versorgungsadministration 
Hinweis 1915361 - Versorgungsausgleich: bei amtsunab. Mindestversorgung Verwendung des Witwenvomhundertsatzes von 55%: Programmkorrektur
Hinweis 2222810 - DRÄndG als Folgegesetz zum 1. und 2. DRModG: Gesetzliche Änderungen werden zum 1.1.2016 umgesetzt. Sie können das Gültigkeitsdatum aber anpassen. Weitere Informationen können Sie dem Hinweis entnehmen
Hinweis 2223049 - Das Sichern eines freigegebenen Personalvorgangs ändert den zugehörigen Satz des Infotyps 0716: Nach dem Einspielen des Hinweis müssen Sie noch in der Sicht VV_T7PBSWB3B_PW für die Statusgruppe VASA den Eintrag für den Status SREL mit dem Standardmandanten abgleichen. Die Änderungen sind im Hinweis beschrieben
Hinweis 2224088 - Versorgungsausgleich: Zusammentreffen von Bezügeanpassung und Wegfall der vorübergehende Erhöhung nach § 14a BeamtVG: Die Korrektur wird mit der Teilapplikation VABC aktiviert. Diese ist im Standard zum 1.1.2017 gültig. Sie können das Datum aber in der V_T596D anpassen 
Hinweis 2249263 - Auskunft Familiengericht fehlerhaft nach Einspielen von SP: Dieser Fehler wurde bereits mit Hinweis 2193417 korrigiert. Diese Korrektur wurde aber irrtümlich durch einen späteren Hinweis wieder entfernt. Dieser Hinweis reaktiviert diese Korrektur erneut Hinweis 2260450 - Administrative Änderungen an Paketen: Dieser Hinweis enthält keinerlei inhaltlichen Korrekturen, es werden lediglich administrative Änderungen an Paketen vorgenommen

Auswertung / Statistik  
Hinweis 2258643 - RPLEHAD3: Dynprofelder in Teilapplikation ESBA fehlen: Programmfehler wird korrigiert. In V_T596M für die Teilapplikation ESBA können Sie nun die Postleitzahl und den Ort des Firmensitzes laut Registereintrag eingeben. Die Felder erscheinen für Sätze, die ab 1.1.2015 beginnen

Montag, 11. Januar 2016

PY DE - Lohnsteuerbescheinigungen sammeln mit RPCTXSD1

! Aktuell 11.01.2016 - Korrekturhinweis freigegeben !

Mit dem neuen Sammler für Lohnsteuerbescheinigungen werden die Daten unter Umständen fälschlicherweise als Testdaten gekennzeichnet. Als Workaround kann für Bescheinigungen aus Dezember 2015 noch der alte Report RPCTXSD0 verwendet werden. Eine Korrektur wurde mit Hinweis 2263451 - LStB: Zusammenfasung der Lohnsteuerdaten (Report RPCTXSD1) veröffentlicht.

Freitag, 8. Januar 2016

PY DE - DEÜV Anpassung SAPScript-Formular

Die Texte im Adressfeld von DEÜV-Bescheinigungen können sich unter bestimmten Voraussetzungen überlappen. Dadurch kommt es eventuell zu einer Störung der automatisierten Verarbeitung. Mit Hinweis 2264078 - Anpassung des SAPscript Formulars für DEÜV-Bescheinigungen wird deshalb ein neues Formular ausgeliefert.

PY DE - EEL Kind krank Stornierungen

Mit der neuen Datensatzversion kommt es zu Stornierungen von Meldungen aus 2014 sowie zu einer Fehlermeldung bei eintägigen Abwesenheiten. Hinweis 2263334 - EEL: Korrekturen zu Meldungen mit Abgabegrund 02 (Erkrankung Kind) behebt das Problem.

Donnerstag, 7. Januar 2016

PY DE - Abholen der Antworten vom GKV-Kommunikationsserver mit RPCSVPD0 bricht ab

Das Abholen der Antworten vom Kommunikationsserver bricht ab mit der Fehlermeldung GETWA_NOT_ASSIGNED. Der Fehler wird durch die neuen Datenarten AAK und EEK verursacht. Hinweis 2263374 - RPCSVPD0: Laufzeitfehler GETWA_NO_ASSIGNED und die darin genannten Vorarbeiten beheben den Fehler.