Dienstag, 22. Dezember 2015

PY DE - Inhalt Jahreswechsel Support package 21.12.2015 (Nummer 95 für Release 6.04)

Behördenkommunikation 
Hinweis 2254956 - RPCSVPD0: Fehler beim Confirm (nach Umstellung auf eXTra 1.4): Fehlermeldung "Fehler beim Confirm für …" beim Abholen von SV-Meldungen nach Umstellung auf eXTRa 1.4. Nach Einspielung des Hinweises muss der Report RPCSVPD0 einmalig mit "Bereits verarbeitete Meldungen bestätigen" gestartet werden

Bauwirtschaft 
Hinweis 2248075 - Bauwirtschaft: Prozentsatz Urlaub für Gewerbliche: Der Beitragssatz Urlaub für Gewerbliche im Sozialkassenverfahren beträgt 14,5% statt 15,1%. Nach Einspielung des Hinweises muss View V_T5DBB abgeglichen werden

EEL
Hinweis 2251698 - EEL: Korrekturen zum Jahreswechsel 2015/2016 im XMAS-SP: Stornierungen wurden abgelehnt wegen fehlendem Baustein DBAP in Version 08, Durch den Hinweis wird dieser Fehler und ein Fehler bei Kind krank und gleichzeitiger Freistellung im Einstellungsmonat behoben

Kurzarbeitergeld / Schlechtwettergeld 
Hinweis 2241857 - KuG: Änderungen zum Jahreswechsel 2015/2016: Neuer Ablaufplan zur Berechnung der pauschalierten Nettobeträge

Kurzarbeitergeld / Schlechtwettergeld 
Hinweis 2250337 - KuG: 12/2015 Änderung Steuer-PAP, keine Auswirkung KuG-PAP: Das Kurzarbeitergeld wurde falsch berechnet für Dezember. Nach Einspielung des Hinweises muss eine Zwangsrückrechnung für die betroffenen Fälle durchgeführt werden

Steuern 
Hinweis 2243457 - JW 2015/ 2016: LStB: Einführung Korrektur- und Stornierungsverfahren – Teil 2 (Xmas): Neue Reports RPCTXSD1 Lohnsteuerdaten zusammenfassen und RPCTXWD1 Fehlerhafte Datensätze ermitteln / zur Verarbeitung kennzeichnen

Public Sector
Hinweis 2249127 - Lesen der Bankadresse: Änderung des Funktionsaufrufs: Bei der Bescheiderstellung war bis jetzt die Übergabe einer Kontonummer erforderlich. Dies wird korrigiert

Auswertung / Statistik 
Hinweis 2247649 - Z4-Meldungen: IMG und Doku überarbeitet: Neue Dokumentation, verweist auf 2248718 - Z4: FAQs zu Z4-Meldungen aus HR

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen