Dienstag, 30. September 2014

ABAP - Leerzeichen in String finden mit FIND

Wenn man alle Leerzeichen in einem String finden möchte - um zum Beispiel die Wörter in einem Satz zu bestimmen - dann steht man vor einem Problem. Die Anweisung FIND ALL OCCURRENCES OF <space oder ' '> IN <string> RESULTS <Tabelle mit Positionsangaben> führt zu einem Laufzeitfehler da space oder ' ' die Länge 0 hat und so eine Endlosschleife ausgelöst würde.
Man könnte nun die Leerzeichen maskieren - unter Verwendung von OVERLAY - oder auch den String aufsplitten, aber es geht noch viel einfacher.

Durch die Verwendung von ` `, des sogenannten "Backticks" oder "Backquotes" - die deutsche Bezeichnung wäre Gravis oder rückwärts geneigtes Hochkomma - kann ein Stringliteral definiert werden, das als Leerzeichen interpretiert wird.

REPORT  ztestfind.

DATA: testsatz(50) TYPE c VALUE 'Das ist ein Test des Befehls FIND'.
DATA: l_find_result TYPE TABLE OF match_result.
DATA: wa_find_result TYPE match_result.
DATA: len TYPE i.

len = strlen( testsatz ).
FIND ALL OCCURRENCES OF ` ` IN testsatz(len) RESULTS l_find_result.
LOOP AT l_find_result INTO wa_find_result.
  WRITE:/ wa_find_result-offset.
ENDLOOP.

In dem Beispiel wird zusätzlich auf die tatsächliche Länge des Strings abgefragt mit STRLEN da sonst natürlich auch die Position der abschließenden Leerzeichen ausgegeben wird.

Freitag, 26. September 2014

PY DE - Lohnsteuerbescheinigung 2013/ 2014 Fehler im PDF-Formular

In Zeile 24 der Formulare für die Lohnsteuerbescheinigung 2013 und 2014 im Format PDF wird sowohl ein falscher Text als auch ein falscher Beitrag angedruckt.
Achtung: das Sapscript-Formular ist nicht betroffen, auch der Datensatz ist korrekt! Lediglich die PDF-Formulare sind fehlerhaft.
Mit Hinweis 2056417 - LStB: Fehler in PDF-Formular 2013 und 2014 werden die Formulare neu ausgeliefert.

Donnerstag, 18. September 2014

PY DE - Vorankündigung Jahreswechsel 2014/ 2015 Deutschland

Das Oktoberfest hat noch nicht begonnen aber die Vorbereitungen für den Jahreswechsel laufen schon und die ersten Hinweise sind bereits raus.

Vorankündigung Jahreswechsel
2062520 - Vorankündigung Jahreswechsel 2014/2015 Deutschland
- Verfügbarkeit KW 49
- SAP_HR 6.08:(HR Renewal 2.0) HR SP Nr. 09
- SAP_HR 6.04: HR SP Nr. 81

- SAP_HR 6.00: HR SP Nr. B5

Steuer
- Neuer Programmablaufplan mit Zusatzbeitrag

- Neues Formular LSTB
- 2066311 - LStA/LStB: Auslieferung der XML-Schema für 2015 - neuer Datensatz LStA und LStB
- Lohnsteuer-Änderungsrichtlinien 2015: bei untermonatigem Wechsel von Haupt- zu Nebenarbeitgeber wird kein neuer Bescheinigungszeitraum mehr gebildet und die Versteuerung erfolgt anhand der Steuerabzugsmerkmale zum Monatsletzten.
Die Freigrenze für Sachzuwendungen steigt von 40 EUR auf 60 EUR. Eine sehr gute Übersicht zu den geplanten Änderungen findet sich auf den Seiten der AOK - http://www.aok-business.de/fachthemen/steuerrecht/lohnsteuer-aenderungsrichtlinien-2015/

Sozialversicherung
2050426 - Vorbereitende Auslieferung für Jahreswechsel Sozialversicherung 2014/2015
- Version 11 des Beitragsnachweises, Feld Sozialausgleich entfällt, neue Felder Zusatzbeitrag freiwillig und pflichtig
- der neue Report RPCBNVD0_OUT darf nicht im Dezember für Januar gestartet werden da sonst die Version 10 erzeugt wird
- RPCSVBD2 und RPCSVKD2 können ab Januar 2015 nicht mehr verwendet werden
- Neue Beitragssatzdatei Version 5.0 ab 2015, RPUSVED0 zum Einlesen wird durch RPUSVED1 ersetzt
- Betriebsnummerndatei entfällt da die benötigten Informationen bereits in der Beitragssatzdatei enthalten sind, Report RPUSVDD0 wird durch RPUSVDD1 ersetzt

- Wegfall der Übergangsregelung für Beschäftigte in der Gleitzone und Entgelt < 450 Euro
Die Mitarbeiter erkennt man an der Sonderregel 06 (Bestandsfall GZ) im IT0013. Ab 01.01.2015 sind diese Mitarbeiter als geringfügig Beschäftigte zu schlüsseln, sie können sich von der Rentenversicherungspflicht befreien lassen. Siehe hierzu: http://www.bmas.de/DE/Themen/Soziale-Sicherung/450-Euro-Mini-Jobs/450-euro-mini-jobs-geringfuegige-beschaeftigung.html

2059804 - Vorbereitende Auslieferung für Jahreswechsel Sozialversicherung 2014/2015 Teil 2
-  der allgemeine Kassenbeitragssatz wird auf 14,6% allgemein bzw. 14,0% ermäßigt festgelegt und zu gleichen Teilen von AG und AN getragen. Der 0,9%ige Beitragsanteil den der AN allein getragen hat entfällt. Dafür gibt es einen vom AN zu tragenden kassenindividuellen Zusatzbeitrag. Der durchschnittliche Zusatzbeitragssatz beträgt 0,9%.
Für die Berechnung werden neue Lohnarten ausgeliefert.

- Neue Rechengrößen
Wie jedes Jahr gibt es neue Rechengrößen in der SV, die allerdings noch nicht 100% feststehen

DEÜV
- GKV-Monatsmeldungen werden nicht mehr sofort sondern in der Regel erst im Folgejahr angefordert und werden rückwirkend über Rückrechnungen erzeugt

EEL
- Neue Datensatzversion 07, Meldungen die vor 2015 erstellt werden müssen auch vor 01.01.2015 versandt werden da sonst eine Ablehnung erfolgt

Statistik
Es wird eine Verdienststrukturerhebung 2014 geben, die betroffenen Unternehmen werden angeschrieben

Betriebliche Altersversorgung
- neue ZfA-Release
- neuer Vordruck für Bescheinigung 0096

Montag, 15. September 2014

PY DE - Inhalt Support package 11.09.2014 (Nummer 78 für Release 6.04)

Das Package ist ein Konsolidierungspackage für die Abrechnung Deutschland, d.h. es werden auch zahlreiche Hinweise in der jeweils aktuellsten Version ausgeliefert die bereits in früheren Packages (75 - 77) ausgeliefert worden waren, um einen einheitlichen Stand zu gewährleisten. Die im Folgenden aufgelisteten Hinweise sind nur die tatsächlichen Neuzugänge. 

Behördenkommunikation  
Hinweis 2049898 - SV: Sammelhinweis Datenaustausch 4/2014: RPUSVKD0: Korrektur SSF-Fehler Kernel, ungültige Zeichen in Firma und Sachbearbeiter; RPCSVPD0: erweiterte Selektionsmöglichkeiten

Bauwirtschaft 
Hinweis 2002382 - Aufwendungen: Steuerfreiheit Verpflegungsmehraufwendungen bei täglicher und wöchentlicher Rückkehr auf gleicher Baustell: Falsche Steuerfreiheit bei wechselweisem Übernachten

DEÜV/Knappschafts-DEÜV 
Hinweis 2045800 - DEÜV: Korrekturen XX: Neue Prüfung DBME113 -> wenn KV-Schlüssel 6 und RV-Schlüssel 1 dann ist nur Personengruppe 109 zulässig, Abwesenheit 0612 (EU-Rente nach Krankengeld) ist überflüssig und führt zu falschen Meldungen
Hinweis 2053027 - DEÜV: Version 2.54 des Gemeinsamen Rundschreibens: Änderungen im Kernprüfprogramm, Anpassung der Tätigkeitsschlüssel für behinderte Menschen, DBEU für Kroatien, thailändische Adressen mit Schrägstrich
Hinweis 2053421 - Programmabbruch bei UV-Mindestentgeltberechnung: Korrektur für Kunden Berufsgenossenschaft für Transport und Verkehrswirtschaft

ELStAM Verfahren 
Hinweis 2042859 - ELStAM: Verbesserungen und Korrekturen 25/2014: Technische Korrekturen bzw. kleinere Verbesserungen ELStAM
Hinweis 2043648 - ELStAM Verbesserungen und Korrekturen 26/ 2014: Diverse Korrekturen und Verbesserungen an den ELStAM-Reports, neue Gründe für Nichtteilnahme IT0012
Hinweis 2050560 - ELStAM Verbesserungen und Korrekturen 28/2014: Diverse Korrekturen, Sonderverarbeitung 'Manuelle Pflege angemeldeter AN' in IT0012 -> wenn ELStAM-Daten falsch geliefert werden und der Mitarbeiter eine neuere, korrekte Bescheinigung vorlegt

EEL, AAG, Zahlstellenverfahren 

Hinweis 2042992 - EEL: Korrekturen 6/2014: In Sonderfällen werden Meldungen zur Meldungsart 'beitragspflichtige Einnahmen' fälschlicherweise storniert
Hinweis 2047555 - EEL: Korrekturen 7/2014: Nur teilweise Auslieferung in diesem SP - nach Einspielen Tabelle V_T5DF1 abgleichen bzw. anpassen => Baustein DBAE bei Mehrfachbeschäftigten

Entgeltnachweis, Lohnkonto, Lohnjournal  
Hinweis 2055022 - Entgeltnachweis: Zusätzliche AVmG-Lohnarten: Aufnahme /5RA - AVmG Kürzung z stfr einm. und /5RB - AVmG Kürzung z stfr lfd. in den Entgeltnachweis

Mutterschutzgesetz
Hinweis 2051870 - Beschäftigungsverbot und persönliche tiefste Rückrechnung: Korrektur zur Lösung 'Beschäftigungsverbot - Rückrechnung Bemessungszeitraum vor tiefster Rückrechnung' - betrifft Sonderfälle

Direktversicherung/Altersversorgung 
Hinweis 2046385 - IBAN: Warnmeldung bei fehlender Berechtigung: siehe Hinweistext - bei fehlender Berechtigung für das Objekt F_BNKA_MAN kann es zur Warnung kommen
Hinweis 2051128 - Warnmeldung bei Rückrechnung und Sammelüberweisung: Programmfehler - bei Sammelüberweisung kommt Warnung 'Überweisungssatz ändert sich durch Überrechnung'

Pfändung / Abtretung 
Hinweis 2025426 - EP: Bereinigung Pfändungsergebnisse XVI: Weitere Bereinigungsmöglichkeiten Pfändung Entstehungsprinzip
Hinweis 2050040 - EP: Falsche Selektion bei Query zur Darstellung bereinigter Pfändungsergebnisse: Weitere Bereinigung der Pfändung EP
Hinweis 2055847 - Prüfung neuer Pfändungsnummern fehlerhaft: Fehlende Prüfung auf Pfändungsart, dadurch können ggf. Pfändungen nicht angelegt werden

Sozialversicherung 
Hinweis 2042647 - Einmalzahlung während unbez. Urlaubs nach Elternzeit bei freiwillig Versicherten: AG-Zuschüsse KV/ PV sind in diesem Fall nicht zuläsig, neue Teilapplikation SVUE ab 01.01.2015
* Achtung - jahreswechselrelevant *
Hinweis 2050426 - Vorbereitende Auslieferung für Jahreswechsel Sozialversicherung 2014/2015: Neue Datensatzversion für Beitragsnachweis ab 2015, spätestens ab Januar muss der neue Beitragsnachweis verwendet werden. Der Januar-BN darf mit dem Report RPCBNVD0_OUT nicht im Dezember für Januar erstellt werden da sonst die Version falsch ist. Neue Versionen Beitragssatz- und Betriebsnummerndatei und dafür neue Einspielreports. 
Hinweis 2051205 - §23c SGB IV: Korrekturen XXVI: Bedingte Arbeitgeberleistungen bei freiwillig Krankenversicherten mit beitragspflichtiger Einnahme, Korrektur
Hinweis 2052348 - Änderung der Ermittlung von Anschriften für Meldeverfahren (2): Adressen für den Vorlaufsatz werden immer noch aus T536A gelesen. Mit dem Hinweis wird jetzt auch T536C - der neue Standard - berücksichtigt.

Steuern 
Hinweis 2045903 - IT 0012: Bescheinigungszeiträume neu setzen (RPITXAD0): neue Funktionalität RPITXAD0 - Zeiträume werden komplett neu sortiert
Hinweis 2050931 - VSP: Fehlende PERNR bei Aufruf des BAdIs HRPAYDE_PV_ZUSCHLAG: Das BADI wird falsch aufgerufen, eine kundeneigene Ermittlung des PV-Zuschlags kann fehlerhaft sein

Public Sector 
Hinweis 2017920 - Krankenhausstatistik: Aktualisierung der Ausnahmen: Verbesserung Infotyp 0271
Hinweis 2024364 - Abrechnungsabbruch: Kein Eintrag in Tabelle T510_PSRCL: siehe Hinweistext
Hinweis 2045677 - Infotyp 0406: Vorbelegung des Feldes 'Wegfallstatus' mit dem Wert '0': Korrektur IT0406
Hinweis 2047241 - Personalstandstatistik: Korrektur zum Berichtsjahr 2014, Teil 1: Diverse Korrekturen Report
Hinweis 2049025 - TVöD Tarifrunde 2014: Einmalige Pauschalzahlung 2014/2015 (VKA): Umsetzung Tarifabschluss 2014
Hinweis 2049082 - TV FlexAZ: Fehler in Steuerberechnung §3b nach Hinweis 2017272: Fehler bei ATZ und §3b
Hinweis 2049631 - JSZ: Berücksichtigung unständiger Bezüge wahlweise ungekürzt: Vom Standard abweichende Berechnung Jahressonderzahlung
Hinweis 2049647 - Personalstandstatistik: verteiltes Reporting: Erweiterung RPSPSTD0
Hinweis 2050773 - Personalstandstatistik: Fehler beim Lesen der Tabelle P01T_AGS: Korrektur Programmfehler
Hinweis 2053444 - IT0509: Erweiterung für HR Renewal 2.0: Korrektur Fehler HR_DEPBS_GET_HIGH_SALARY
Hinweis 2054024 - Stufensteigerung mit DEPBS_NEU: Warnung bei Vorhandensein Infotyp 0052: Erweiterung RPIPSR00
Hinweis 2055576 - Versorgungsempfängerstatistik EF15 (Gemeinde-Kennzeichen des Wohnortes): Korrektur RPSVEOD0
Hinweis 2056161 - Stufensteigerung mit DEPBS_NEU: Abbruch bei Wechsel vom Azubi zum Beschäftigten: Korrektur RPIPSR00
Hinweis 2057190 - Aliquotierung VL bei Auszubildenden: Fehler bei mehreren Splitts: Die Lohnarten /57A und /57K können unberechtigterweise mehrfach vorkommen.

Versorgungsadministration  
Hinweis 1962806 - Administrative Änderungen an Paketen: Änderungen ohne Auswirkung auf Funktionalitäten
Hinweis 2045512 - Dienstrecht Land Hessen: 2. DRModG XXXI: Korrektur
Hinweis 2049895 - Abrechnung bricht in Funktion DOZV KON ab: Systemdokumentation: Korrektur

Zusatzversorgung  
Hinweis 2051292 - ZV-Meldeprogramm erzeugt u.U. keine Anmeldung wenn Versicherungsnr. unvollständig: Korrektur RPCZVMD2

Auswertung / Statistik 
Hinweis 2046860 - BG-Lohnnachweis: Korrekturen V: Fälschlicherweise wird in RPLBGND0 immer noch die Teilapplikation BGNW statt BG01 ausgewertet
Hinweis 2049606 - Verdiensterhebung: Korrekturen (12): Falsches Brutto AVMG in der vierteljährlichen Verdiensterhebung wenn /163 und /5R4 gleichzeitig (Einmalzahlungen §40 und §3/63 gleichzeitig)