Donnerstag, 17. Juli 2014

PY DE - Inhalt Support package 10.07.2014 (Nummer 76 für Release 6.04)

Bauwirtschaft
Hinweis 2027789 - MUV: Teilapplikation CIMU Summenlohnart BTAL mit /BUE und /B:
Hinweis 2029803 - Mehrarbeitsermittlung bei Split im IT49 falsch:

DEÜV/Knappschafts-DEÜV
Hinweis 2022987 - DEÜV(UVMG): Korrekturen XXVII: Korrektur, so dass nun auch neue Mitgliedsnummern der BG RCI verwendet werden können

ELStAM
Hinweis 2020325 - ELStAM: Verbesserungen und Korrekturen 19/2014: Korrekturen und Verbesserungen von im laufenden Betrieb festgestellten Problemen
Hinweis 2022158 - ELStAM: Korrekturen und Verbesserungen 20/ 2014: Korrekturen und Verbesserungen von im laufenden Betrieb festgestellten Problemen
Hinweis 2022762 - ELStAM: Verbesserungen und Korrekturen 21/2014: Korrekturen und Verbesserungen von im laufenden Betrieb festgestellten Problemen
Hinweis 2027519 - ELStAM: Verbesserungen und Korrekturen 22/2014: Korrekturen und Verbesserungen von im laufenden Betrieb festgestellten Problemen

EEL, AAG, Zahlstellenverfahren
Hinweis 2022778 - AAG-Meldungserstellung: Fehlerhafte Prüfung auf Erstattungss: Dieser Fehler kommt nur unter 6.04 vor. Es können keine AAG-Meldungen zum Muterschaftsgeldzuschuß erstellt werden. Das Programm RPCEAVD0 erzeugt eine Fehlermeldung "Der Erstattungsatz für das fortgezahlte Bruttoentgelt muss 100 % betragen". Diese Meldung ist falsch und wird hiermit korrigiert
Hinweis 2026744 - EEL: Korrekturen 4/2014: Korrekturen und Verbesserungen von im laufenden Betrieb festgestellten Problemen

Direktversicherung/Altersversorgung
Hinweis 2022476 - SEPA: Abbruch in Abrechung bei Einzelüberweisung mit Rückfor: Fehlermeldung "Es ist ein negativer Überweisungsbetrag aufgetreten" führt zum Abbruch. Dies wird hiermit korrigiert
Hinweis 2032699 - Auslieferung technische Eigenschaften der AVmG-Tabellen: Die Pufferung der T5DRx-Tabellen wird hiermit korrigiert

Nettozusagen
Hinweis 2005886 - Arbeitnehmerkammerbeitrag Bremen bei mehrjährigen Nettozusag: Die Lohnarten /5A2 Mj Nettozusage und /5A3 Abfindung Nettozusage werden neu ausgeliefert und ab 1.1.2015 in die Kumulation 52 geschlüsselt

Pfändung / Abtretung
Hinweis 2001339 - EP: Bereinigung Pfändungsergebnisse XV: Enthält weitere Ergänzungen zum Hinweis 1799712 "Möglichkeiten zur Bereinigung der Pfändungsergebnisse". Dieser Hinweis ist nur notwendig, wenn Sie die Pfändungberechnung nach dem Entstehungsprinzip (PFEP) nutzen und es sind in der Vergangenheit dabei Fehler aufgetreten. Dieser Hinweis wird durch 2026303 korrigiert
Hinweis 2019042 - Pfändung kann über PA20 abgegrenzt werden: Korrektur des Detailbilds von IT 0111 Pfändungen/Abtretungen in PA320
Hinweis 2026303 - Abbruch beim Abspielen von Pfändungsmappen: Dieser Hinweis korrigiert den Hinweis 2001339, der zu dem Abbruch beim Abspielen der Pfändungsmappen führt. Dieser Hinweis ist nur notwendig, wenn Hinweis 2001339 eingespielt wurde
Hinweis 2026409 - Fehler im Text der Drittschuldnererklärung (PDF-Formular): Im PDF-Formular der Drittschuldnererklärung treten im Text geringfügige Fehler auf. Das neue Formular HR_DE_PF_DSE1 (Paket PC01) ist dem Hinweis angehängt und kann über SFP eingespielt werden

Sozialversicherung
Hinweis 2003747 - Neuer BN: Korrekturen III: Korrekturen und Verbesserungen von im laufenden Betrieb festgestellten Problemen
Hinweis 2021065 - §23c SGB IV: Korrekturen XXV: In T5D0A ist ein falsches Kennzeichen für Bewertungsregel 36 hinterlegt
Hinweis 2026676 - Listenbreite in RPCDTSD0: Druch Hinweis 1952590 kommt es im Protokoll des Vorprogramms des Datenträgeraustauschs für KK zu Zeilenumbrüchen. Dies wird hiermit korrigiert

Steuern
Hinweis 2017021 - Fehler in Abflussbildung: Dieser Hinweis korrigiert eine Änderung, die mit Hinweis 336971 eingespielt wurde. Dies betrifft Funktion DST und Parameter 1ABF. Es kann bei Versteuerung von Nachzahlungen laufender Bezügen zu falschen Abflüssen der Lohnart /A06 kommen
Hinweis 2017943 - Datenüberlassung: Abbruch eines Jobs mit Fehlernachricht HRP: Sie haben die Datenüberlassung in viele Jobs aufgeteilt und/oder zusätzliche Infotypen in ihr Interface-Format aufgenommen, die Wiederholungsstrukturen beinhalten. Eventuell hatten Sie vor dem produktiven Start der Datenüberlassung in der Zieldatei auf dem Applikationsserver noch Dateien einer abgeschlossenen Datenüberlassung nicht gelöscht bzw. in eine andere Datei verschoben. Dies wird hiermit korrigiert
Hinweis 2025669 - Abbruch in Report IT 0012: Korrektur Bescheinigungszeitraum: Ein Programmfehler wird korrigiert
Hinweis 2026743 - Falsche Steuerberechnung bei Steuerklasse 6 und Teilapplikat: Dieser Hinweis korrigiert Hinweis 1936132, so dass Teilapplikation STA6 korrekt funktioniert
Hinweis 2027389 - IT 0012: Korrektur Bescheinigungszeitraum (RPITXAD0): Hierbei handelt es sich um eine Programmverbesserung

Public Sector 
Hinweis 2017272 - TV FlexAZ: Spiegelbildlichkeit wird bei §3b-Lohnarten zum Pr:
Hinweis 2025423 - Personalstandstatistik: Änderungen zum Berichtsjahr 2014, Te:

Versorgungsadministration
Hinweis 1991200 - Laufende Erstattungen nach § 10 VersStaatsV (18): Dieser Hinweis enthält verschiedene Korrekturen
Hinweis 1999894 - Versorgungsausgleich: Fehlermeldung beim Anlegen von Kürzung: Der neue anzulegende Satz zum Infotyp Kürzung Versorgungsausgleich lässt sich nicht sichern. Der Fehler tritt auf, wenn zum Infotyp Kürzung Versorgungsausgleich bereits ein Satz ohne Bezug zu einem Urteil vorhanden ist
Hinweis 2013101 - Dienstrecht Land Hessen: 2. DRModG XXVII: Dieser Hinweis beinhaltet eine Korrektur für das Bundesland Hessen
Hinweis 2014652 - § 54 Abs. 4 BeamtVG mit Kürzung Versorgungsausgleich beim ne: Es wird eine neue Funktionalität ausgeliefert- Teilapplikation VAAT, diese ist ab 1.1.2015 aktiv. Mit dieser Applikation wird innerhalb der Anrechung nach §54 bei der Prüfung der Mindestbelassung eine zusätzliche Berechnung unter Berücksichtigung des Versorgungsausgleiches beim anzurechnenden Versorgungsbezugs vorgenommen. WICHTIG: wünschen Sie die Berechnung ohne die Berücksichtigung des Versorgungsausgleichs beim anzurechnenden Witwengeld, so können Sie dies entsprechend (siehe Hinweis) einstellen
Hinweis 2016161 - Versorgungsausgleich: Anpassung §§ 37, 38 VersAusglG: Aufgrund der Abstimmung des AKVers soll die vom Versorgungsurheber erwirkte Aussetzung der Kürzung des Versorgungsausgleichs nicht auf die Hinterbliebenen wirken, wenn der Grund 07 beim Urheber vorliegt. Dies wird mit Teilapplikation VAAU umgesetzt. VAAU ist ab 1.1.2015 aktiviert
Hinweis 2020369 - Dienstrecht Land Hessen: 2. DRModG XXVIII: Ein weiterer Hinweis für Hessen, Für die Berücksichtigung des manuell vorgegebenen Versorgungsaufschlags in der Höchstgrenze bei der Anrechnung eines weiteren Versorgungsbezuges ist der Einbau von 2021670 notwendig
Hinweis 2021670 - Berücksichtigung von Versorgungsaufschlägen in der Höchstgre: Dieser Hinweis ist für das Dienstrecht Bayern und Hessen notwendig und betrifft eine Korrektur am IT 0782
Hinweis 2029356 - Abweichende Basisbezüge können nicht gesichert werden: Dieser Hinweis ist nur notwendig, wenn Sie ein Dienstrecht anwenden, indem BDA nicht mehr verwendet wird
Hinweis 2033308 - Stufenermittlung für Auskunft Festsetzung Ruhegehalt (4): Dieser Hinweis korrigiert Hinweis 20003792
Hinweis 2033322 - Fehlerhafte Auswahlhilfe Dienstzeiten: Hiermit wird ein Fehler korrigiert, der durch Hinweis 2019165 eingespielt wurde

Zusatzversorgung
Hinweis 2014783 - Überlappung der Meldungszeiträume beim rückwirkenden Arbeitg: Korrektur von Hinweis 1987108

Bescheinigungswesen
Hinweis 2011609 - Falsche Steuer bei fiktiver Nettoberechnung: Bei der Fiktiven Nettoberechnung innerhalb des Meldeverfahrens Entgeltersatzleistungen bzw. des Bescheinigungswesens berechnet die Steuer Steuer falsch. Dies wird hiermit korrigiert
Hinweis 2015460 - Verdienstbescheinigungen 3.1 / 3.7 / 3.8: kleine Korrektur: Die über Hinweis 1965309 ausgelieferten Bescheinigungen werden hiermit korrigiert und erweitert

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen