Mittwoch, 12. März 2014

PY DE - Neuer Beitragsnachweis SV Verwendung der Laufnummer

Werden mehrere Beitragsnachweise pro Periode erstellt mit dem neuen Beitragsnachweis RPCBNVD0_OUT so ist es unbedingt erforderlich pro Lauf eine Laufnummer vorzugeben und diese dann auch in den Folgemonaten beizubehalten.


Ein Beispiel liefert der Knowledgebase Artikel 1968484 - Neuer Beitragsnachweisprozess: Verwendung der Laufnummer im Report RPCBNVD0_OUT:

Die Laufnummer dient als eindeutiger Identifikator des jeweiligen SV-Laufs - der deshalb auch dann vergeben werden muss wenn der BN aus Echtabrechnung erstellt wird. Es wird empfohlen für Simuläufe Varianten mit abweichenden Indentifikatoren einzurichten (Vorschlag Kürzel Abrechner) - sicher ist sicher.

Wichtig für die Umstellung: war bereits eine Laufnummer über den versteckten Parameter LAUFNR im alten Verfahren für ein Schätzverfahren verwendet worden (etwa bei zwei getrennten Läufen mit Schätzverfahren) so muss dieser weiterverwendet werden damit der Umstieg klappt und beim ersten Mal die Werte aus T5D4Y/ T5D4Z richtig gelesen werden.

Wenn Sie den Einstieg in den neuen Beitragsnachweis planen beachten Sie unbedingt Hinweis 1958775 - Redesign Beitragsnachweis.

1 Kommentar:

  1. Hallo,
    wir haben mehrere Abrechnungskreise(einer davon mit Schätzung), ist ein Umstieg versetzt möglich? Also Monat Oktober Umstieg von A1 (zum Test) und ein Monat später der Rest?
    Danke

    AntwortenLöschen