Mittwoch, 8. Mai 2013

PY DE - Entgeltbescheinigungsverordnung EBeschV ab 01.07.2013

* Update 08.05. *

Mit dem Mai-Supportpackage werden folgende Ergänzungen zum Entgeltnachweis ausgeliefert:

- Steueridentifikationsnummer
- Kennzeichen für Beitragszuschlag für Kinderlose, Gleitzone und Mehrfachbeschäftigung
- IBAN
siehe hierzu:
Hinweis 1833986 - Entgeltbescheinigungsverordnung (EBeschV) - Erweiterungen
Hinweis 1849164 - Entgeltbescheinigungsverordnung (EBeschV) - FAQs

* Ende Update 08.05. *

Der Hinweis Hinweis 1769896 - Entgeltbescheinigungsverordnung (EBeschV) ab 01.07.2013 ist erweitert worden und geht detailliert auf die Möglichkeit ein nicht für jeden Abrechnungszeitraum einen Entgeltnachweis zu erstellen sondern nur für Änderungen. Dies ist nachwievor zulässig, allerdings muss nach §2 Satz 3 der Verordnung ein Hinweis auf die ausgelassenen Entgeltnachweise enthalten sein:...
Enthält eine Entgeltbescheinigung gegenüber der letzten Bescheinigung inhaltliche Änderungen, ist gegebenenfalls der Hinweis aufzunehmen, für welche Entgeltabrechnungszeiträume keine Bescheinigung ausgestellt wurde, da keine Veränderungen vorlagen, so dass ein durchgehender Nachweis möglich ist.
...
Entgeltbescheinigungsverordnung auf den Seiten des BMAS

Die Umsetzung dieser Anforderung wird vermutlich per BADI angeboten werden, aktuell besteht allerdings weder mit dem alten noch dem neuen Formular diese Möglichkeit.

Die Änderungen aus dem Hinweis werden wahrscheinlich mit Support package Mai ausgeliefert, ob eine vollständige Umsetzung per Hinweis möglich ist wird geprüft (speziell bei Einsatz des Entgeltnachweises über HRForms) - also schadet es möglicherweise nicht eine Einspielung Support packages für Juni einzuplanen.

Eventuell ist auch zu überlegen ob man den alten Entgeltnachweis mit PE51 durch HRForms ablösen sollte - allein schon wegen der Vielzahl der Pflichtangaben und des großen Anpassungsaufwands.

Der Hinweis oben wird auch laufend aktualisiert, also sollte man hin und wieder mal nachschauen ob es was Neues gibt.

Siehe auch:
http://blog.hr-manager.de/2012/11/py-de-entgeltbescheinigungsrichtlinie.html

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen