Montag, 18. März 2013

PY DE - Splitkennzeichen/ Zeiger von Lohnarten in der Abrechnung

In der Abrechnung werden Lohnarten in der Tabelle IT mit Splitkennzeichen versehen. Diese Splitkennzeichen dienen dazu, Lohnarten korrekt auf Arbeitsplatz-/ Basisbezugszeiträume oder Steuer- und SV-Zeiträume zuzuordnen. Zeiger verbinden die Lohnarten beispielsweise mit einer abweichenden Kostenzuordnung.
Diese Splits und Zeiger sind von großer Bedeutung für ein korrektes Abrechnungsergebnis. So kann man Lohnarteneinträge mit gleicher Lohnart aber abweichenden Splits nicht miteinander verrechnen, da es dabei zu falschen Zuordnungen kommen würde. Welche Möglichkeiten es gibt kann man an der Struktur PC207 - der Struktur der Ergebnistabelle RT im Abrechnungscluster oder der IT im RPCALCD0 - nachvollziehen:

Die Struktur besteht aus folgenden Feldern:

ABART - Gruppierung der Mitarbeiterkreise für Personalrechenregel
LGART - Lohnart
APZNR - Zuordnung zum Arbeitsplatz-/ Basisbezugszeitraum WPBP-Split. Lohnarten aus IT0008 werden automatisch verteilt auf die bestehenden Splits, IT0014 normalerweise nicht und IT0015/ IT2010 nicht da zeitpunktbezogen.
CNTR1 - erster nationaler Split, in Deutschland der SV-Split, Tabelle SV
CNTR2 - zweiter nationaler Split, in Deutschland der Steuer-Split, Tabelle ST
CNTR3 - dritter nationaler Split, z.B. VBL-Split im öffentlichen Dienst
ALZNR - Zeiger auf alternative Bezahlung etwa aus Zeitinfotypen
C1ZNR - Zeiger auf Kostenzuordnung aus IT0014 oder IT0015, Tabelle C1
BTZNR - Zuordnung zu Überweisungssatz in der Tabelle BT
ABZNR - Zuordnung zu Abwesenheiten in der Tabelle AB
V0TYP - Typ variable Zuordung in der Abrechnungstabelle V0, zum Beispiel A für AVMG
V0ZNR - laufende Nummer der Zuordnung
ZEINH - Zeiteinheit der Lohnart
BETPE - Betrag pro Einheit, Feld RTE
ANZHL - Anzahl der Lohnart, Feld NUM
BETRG - Betrag der Lohnart, Feld AMT
RTE_CURR - Währung des Feldes BETPE
AMT_CURR - Währung des Feldes BETRG
Alle Tabellenangaben beziehen sich auf die Tabellen des Abrechnungsclusters, Transaktion PC_PAYRESULT.

Die Zeiger und Splitkennzeichen lassen sich in der Abrechnung mit der Funktion ELIMI löschen und mit der Funktion RESET insgesamt oder einzeln wieder setzen bzw. durch die Operation SETIN gezielt setzen. Weitere Details zu den Operationen kann man der jeweiligen Doku in PE04 entnehmen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen