Mittwoch, 13. März 2013

ABAP - Daten zum Personalbereich Berichtswesen ermitteln

Der Personalbereich Berichtswesen wird in der Tabelle T596L hinterlegt. Eine Zusammenfassung auf einen oder mehrere Personalbereiche Berichtswesen ist auf ganz unterschiedliche Arten möglich:

- Zusammenfassung aller Personalbereiche / -teilbereiche zu genau einem Personalbereich Berichtswesen => in diesem Fall reicht ein Eintrag in T596L in den Feldern Personalbereich und Teilbereich

- Keine Zusammenfassung: Jeder Personalbereich / -teilbereich ist ein eigenständiger Personalbereich Berichtswesen => hier genügt es das Feld "keine Zusammenfassung" anzuhaken

- Zusammenfassung mittels Merkmal, z.B. DZUBT => hier wird dann ein Merkmal im Feld "Merkmal" hinterlegt

- Zusammenfassung mittels View V_T596N => hier wird der Haken "direkte Zuordnung" gesetzt und entsprechende Einträge in Tabelle T596N erfasst

Zu den Einträgen werden dann Daten in der Tabelle T596M erfasst - weiter unterteilt nach Länderschlüssel und Teilapplikation aus T596A. Die Einträge können ganz unterschiedlicher Art, oft ist es nur der Sachbearbeiter oder der Adressschlüssel, aber oftmals auch die Art der Datenübertragung etc.

Wenn man nun die Werte in der Abrechnung oder in einem Programm ermitteln will dann steht man vor zwei Herausforderungen: einmal die korrekte Zusammenfassung zu ermitteln und zweitens die Daten des Personalbereichs Berichtswesen selbst zu lesen.

Man kann dazu zwei Funktionsbausteine verwenden:

HR_GET_REPORTING_COMPANY und dann HR_GET_REPORTING_COMPANY_DATA.

Hier ein Beispiel wie man in der Abrechnung - oder jedem anderen Programm - die Werte zur Teilapplikation BG02 Berufsgenossenschaft "Default" bestehend aus BG-Schlüssel und Gefahrenklasse liest:



HR_GET_REPORTING_COMPANY benötigt einen Personalbereich/ -teilbereich, den Länderschlüssel und eine gefüllte Struktur, die dem benutzten Merkmal - wenn ein Merkmal verwendet wird - entspricht. Die Struktur des Merkmals läßt sich in Transaktion PE03 ermitteln.
Das Ergebnis ist der Personalbereich Berichtswesen, zu dem dann die Daten mit HR_GET_REPORTING_COMPANY_DATA gelesen werden können.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen