Dienstag, 27. November 2012

PY DE - Entgeltbescheinigungsrichtlinie wird voraussichtlich Verordnung in 07/ 2013

Die Entgeltbescheinigungsrichtlinie (EBeschR) soll - nach dem aktuellen Entwurf - zum 01.07.2013 durch die Entgeltbescheinigungsverordnung (EBV) abgelöst werden.(Sobald das genaue Datum bekannt ist, wird das in diesem Hinweis ergänzt.)

Der Inhalt der Verordnung wird gegenüber der Richtlinie nur leicht an seitdem hinzugekommene Anforderungen (z.B. der gewählte Faktor für das Faktorverfahren) angepasst.

An den Musterformularen (gemäß EBeschR) ändert sich dadurch nichts.
Das sind in der Auslieferungskomponente SAP_HR(CDE) die Formulare 'DF01', 'DFB1' und 'DFKA' für den Report RPCEDTD0 und in der Auslieferungskomponente EA-HR(CDE) das Formular SAP_PAYSLIP_DE_P (mit Formbuilder-/PDF-Layout) für HRForms.

Hinweis 1769896 - Entgeltbescheinigungsverordnung (EBeschV) ab 01.07.2013

Die Richtlinie finden Sie hier http://www.bmas.de/DE/Service/Gesetze/entgeltbescheinigungsrichtlinie.html.

Die Unterschiede zwischen Gesamtbrutto und Netto nach Entgeltbescheinigungsrichtlinie und ohne /101 <> /10E bzw. /550 und /55E hat die SAP in diesem Dokument zusammengefasst Gesamtbrutto und Netto nach EBeschr, das aus Hinweis Hinweis 1400108 - Gesamtbrutto und gesetzliches Netto nach EBeschR.

Siehe auch: http://blog.hr-manager.de/2013/04/py-de-entgeltbescheinigungsverordnung.html

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen