Mittwoch, 30. November 2011

PY DE - Bildung Wandlungsbetrag aus aliquotierten Bezügen

Problem: Bei einem WPBP-Split wird der Wandlungsbetrag nicht bzw. unvollständig (nur ein WPBP-Zeitraum) gebildet.
Grund: Auszug aus Hinweis 600652 F&A Altersvermögensgesetz
....

ii) Bei einem untermonatigen/organisatorischen Wechsel eines MA wird die Ausweislohnart nicht gebildet.
--> Die Zuordnung der Lohnarten zum Modell erfolgt splitgenau. Das Problem entsteht dadurch, daß in der WPBP zwei Einträge vorhanden sind. Die Funktion DAVMG ordnet alles dem Endedatum zu. Liegt dies im zweiten WPBP-Split, ist für diesen keine LA vorhanden. Sie haben jetzt zwei Möglichkeiten: Entweder Sie stellen die Lohnart im zweiten WPBP-Splitzeitraum in der gewünschten Höhe zur Verfügung oder Sie grenzen den Infotyp 699 passend zum organisatorischen Wechsel des Mitarbeiters ab.
....

Lösung: Sammeln der Beträge und Einstellen auf den letzten WPBP-Split

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen