Montag, 16. Januar 2017

PY DE - Lohnnachweis BG RPCUVBD0_OUT bricht ab wenn kein PDF-Drucker verwendet wird

* Update 16.01.2017 - Hinweis 2401454 ist verfügbar und enthält ein SAPScript-Formular *
Vielen Dank an Alexander Ventz!

Für die Anzeige des Lohnnachweises BG wurde ein PDF-Formular ausgeliefert. Damit dieses angezeigt wird muss der ADS-Server (Adobe Document Service) installiert sein. Im Hinweis 2358265 - UV-Meldeverfahren: Auslieferung des UV-Stammdatendienstes und des elektronischen Lohnnachweises wird eine SAPScript-Version für Februar angekündigt. Fürs erste gilt: es muss ein Drucker vom Typ PDF1 angegeben werden (also nicht LOCL oder Ähnliches, weitere Informationen 685571 - Drucken von SAP Interactive Forms by Adobe) sonst bricht der Report ab. Wird ein PDF-Drucker verwendet und der ADS-Server ist nicht installiert wird kein Formular erzeugt und im Report erscheint der Fehler "UV-Beitragsabrechnung wurde nicht erstellt: ADS-Server nicht erreichbar", eine Meldung wird aber trotzdem erzeugt.
Die SAP meint dazu: Wenn Sie die UV-Beitragsabrechnung mit dem SAPscript Formular erstellen wollen, das SAPscript Formular zum Zeitpunkt des Produktivlaufs der Erstellung des elektronischen Lohnnachweises jedoch noch nicht zur Verfügung steht, können Sie die UV-Beitragsabrechnung nach Auslieferung des SAPscript Formulars durch einen Wiederholungslauf nachträglich nach neustem Stand erzeugen.
Bei dem Verfahren ist aber sowieso mit einer monatlichen Stornierung und Neumeldung zu rechnen da nur eine einzige relevante Rückrechnung in 2016 ausreicht um die Neumeldung auszulösen.

Mittwoch, 4. Januar 2017

PY DE - Berechtigungsprüfung auf Infotyp 0302 in der Abrechnung/ Zeitauswertung

Wenn bei RPCALCD0 oder RPTIME00 der Fehler "Keine Berechtigung für den Infotyp 0302" neu auftritt dann kann das ein Nebeneffekt von Hinweis 2343494 - Maßnahmenbedingter Abrechnungssplit wird nicht erzeugt; fehlende Berechtigung für Infotyp 0302 sein. Zur Funktion WPBP ist dadurch der Infotyp 0302 hinzugefügt worden. Um den Fehler zu beheben müssen Sie Ihre Berechtigungsprofile dahingehend ändern dass die gleichen Berechtigungen wie für Infotyp 0000 auch für 0302 gelten.
Besten Dank an Herrn Morschhäuser für diesen Hinweis.

Freitag, 30. Dezember 2016

PY DE - Ablauf Zertifikat SV

Wenn Sie das Programm SSF_ALERT_CERTEXPIRE benutzen dann bekommen Sie aktuell die Meldung dass das Zertifikat mit der Seriennummer 2A abläuft. Das Ablaufdatum ist tatsächlich der 02.01.2017. Hinweis 2400067 - SV: Ablauf des Zertifikates O=ITSG TrustCenter fuer Arbeitgeber, C=DE (2A) behandelt das Problem. Besonders charmant ist Variante b) der Problemlösung: Meldung ignorieren und nach dem 02.01.2017die öffentliche Zertifikatsliste aktualisieren.
Die Liste erhalten Sie im Übrigen hier http://www.itsg.de/tc_arbeitgeberverfahren_keys.html.

Diesen und weitere Hinweise zum Jahreswechsel in strukturierter Form erhalten Sie auch auf www.jahreswechsel.info!

Freitag, 23. Dezember 2016

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Blog auch in diesem Jahr, kommen Sie gut nach 2017!

PY DE - Inhalt Support package 19.12.2016 (Nummer A8 für Release 6.04)

Betriebliche Altersversorgung Deutschland 
Hinweis 2400935 - RBM: Nachtrag Jahreswechsel 2016/2017: Abbruch des Reports RPCPBMD0_INBOUND

DEÜV/Unfallversicherung 
Hinweis 2396984 - UV-Meldeverfahren: Korrekturen: Diverse Korrekturen
Hinweis 2394524 - UV-Meldeverfahren: Fehler bei der Erstellung von Meldungen an den UV-Stammdatendienst: Fehler bei der Meldungserstellung, Meldungen können ggf. fehlen
Hinweis 2395281 - UV-Meldeverfahren: Fehler bei Bestandsfehlerrückmeldungen und Prozessmodellanbindung: Programmfehler

Pfändung / Abtretung 
Hinweis 2399581 - PFNF: Tabelleneintrag zur Aktivierung der Teilapplikation PFKW fehlt im Support Package: Nur relevant für Pfändungen Nettomethode mit Fiktivrechnungen

Auswertung / Statistik 
Hinweis 2398939 - HR-DEH: Arbeitskostenerhebung 2016 - Erweiterungen und Korrekturen: Erweiterungen für das Speichern der Daten als csv-Datei, Fehlerkorrekturen am Formular
Hinweis 2399932 - RPLEHAD3: Änderungen für das Anzeigejahr 2016: Gesetzliche Änderungen
Hinweis 2393621 - HR-DEH: Arbeitskostenerhebung 2016 - CSV-Datei: Voraussetzung für 2398939

Montag, 12. Dezember 2016

PY DE - Inhalt Support package 08.12.2016 (Nummer A7 für Release 6.04)

Auswertung / Statistik 
Hinweis 2385879 - RPCEHCD1: Sondererhebung Verdienste 2016/2017 (Mindestlohn): Dieser Hinweis beschreibt die Vorgehensweise, falls Sie vom Landesamt für Statistik aufgefordert wurden, die Sondererhebung Verdienste 2016/2017 abzugeben
Hinweis 2383150 - HR-DEH: Arbeitskostenerhebung 2016: In allen EU-Mitgliedsländern ist für das Geschäftsjahr 2016 eine Arbeitskostenerhebung durchzuführen. Allerdings wird dies nur stichprobenartig durchgeführt. Die betroffenen Arbeitgeber werden explizit angeschrieben. Sollten Sie angeschrieben worden sein, erhält dieser Hinweis eine Beschreibung, wie Sie im System vorzugehen haben

Bauwirtschaft 
Hinweis 2380885 - MUV: Grundlagenmonat bei verknüpften Krankheiten ist falsch, wenn Folgekrankheit schon im folgenden Monat beginnt // Anspruch bei Ein-/Austritt: Programmfehler wird behoben. Um aber Rückrechnungsdifferenzen zu vermeiden, wir die neue Klasse erst mit Gültigkeit ab 1.1.2017 ausgeliefert. Sie können die neue Klasse aber bereits ab 11/2016 aktivieren. Weitere Informationen erhalten Sie im Hinweis selbst
Hinweis 2349769 - Urlaubsbezahlung im aktuellen Jahr: Berücksichtigung von Abgeltungen ohne Relevanz für Bruttolohn vermeiden: Programmfehler wird korrigiert

Behördenkommunikation 
Hinweis 2350899 - SV: Dokumentation und Customizing im Bereich der SV Meldeverfahren: Diverse Änderungen im SV Bereich. Mit der Auslieferung werden kundeneigene Eiträge in T50BC und T50BFC überflüssig. Diese können entfernt werden. Stellen Sie sicher, dass die geänderten Einträge der Tabellen T50BB und T50BF in Ihrem Mandant vorhanden sind
Hinweis 2086359 - ZFA/RBM: Neue Datenelemente und Nachrichten: Es werden neue Datenelemente und Nachrichten für die B2A-spezifischen Programme im Bereich ZfA Kommunikation ausgeliefert. Der Hinweis ist daher auch nur für die Benutzer der B2A-Kommunikation mit der ZfA relevant
Hinweis 2382701 - UV-Meldeverfahren: Fehler beim Abholen von Test-Rückmeldungen im Produktivmandant: Fehlerkorrektur

Bescheinigungen  
Hinweis 2363534 - Korrekturen Bescheinigungswesen 4/2016: Dieser Hinweis beinhaltet Änderungen im Bescheinigungswesen, die die Bescheinigungslohnart SBSF Steuerfreie Sonstige Bezüge betreffen. Außerdem wird die Arbeitgeberbescheinigung zum Verdienstausfallersatz nach §6 Abs 1 Unterhaltssicherungsgesetz USG Wehrübung (Bescheinigung 0036) korrigiert. Hier wurde mit Hinweis 2340465 eine neue Version ausgeliefert, die allerdings unter Punkt 3 den Verdienstausfall evtl. falsch bescheinigt. Dies wird hiermit behoben. Und dieser Hinweis liefert noch Änderungen für die Regressberechnung bei Bescheinigung 0054 aus

Betriebliche Altersversorgung Deutschland 
Hinweis 2378774 - Rentenbezugsmitteilung: Neue Version ab Veranlagungszeitraum 2016: Ab 1.1.2017 ist die neue Version V02 des XML-Schemas für MZ01 Meldungen der Leistungsjahre ab 2016 zu verwenden. Die Version V01 ist weiterhin gültig und ist bei MZ01-Meldungen der Leistungsjahre 2005 - 2015 zu verwenden. Zu diesem Thema gibt es noch den Korrekturhinweis 2400935, der beachten werden sollte
Hinweis 2382007 - BAV: Kleinere Korrekturen / Erweiterungen (05/2016): Diverse Änderungen im Bereich betriebliche Altersversorgung. Hier werden die Rentenermittlung (Report RPCWPCD0), die Abrechnungsfunktion Gehaltsumwandlung (DDC) korrigiert
Hinweis 2349791 - BAV: Kleinere Korrekturen / Erweiterungen (04/2016): Diverse Änderungen im Bereich betriebliche Altersversorgung. Hier werden die Rentenermittlung (Report RPCWPCD0) und die Rentenanpassung (Report RPCWIRD0) korrigiert

Deutschland 
Hinweis 2377885 - Erweiterungen im Customizing und Bereichsmenü der Abrechnung Deutschland: Das Menü wurde erweitert im Customizing der Abrechnung Deutschland und im Bereichsmenü Abrechnung Deutschland

DEÜV/Unfallversicherung 
Hinweis 2385348 - UV-Jahresmeldungen: Anbindung ans Notification Tool: Korrektur: Nachrichten, die bei der Erstellung von UV-Jahresmeldungen ausgelöst werden, erzeugen bisher keine Aufgaben im Notification Tool (ausgeliefert mit Hinweis 2383565)
Hinweis 2385356 - UV-Meldeverfahren: Einbindung ins Notification Tool: Korrektur: Nachrichten, die beid er Erstellung von Meldungen der Verarbeitung von Rückmeldungen im UV-Meldeverfahren ausgelöst werden, erzeugen bisher keine Aufgaben im Notifaction Tool
Hinweis 2386745 - UV-Meldeverfahren: Anpassung der Meldungserstellung für den elektronischen Lohnnachweis 2016: Dieser Hinweis stellt eine reihe Sonderregeln für die Meldungserstellung des elektronischen Lohnnachweises für das Jahr 2016 bereit. Details können Sie dem Hinweis selbst entnehmen
Hinweis 2385280 - UV-Meldeverfahren: Fehler bei der Erstellung des el. Lohnnachweises bei proaktiven Stammdatenrückmeldungen: Programmfehler wird behoben

Direktversicherung 
Hinweis 2392014 - BVV: Korrekturen und Verbesserungen 01/2017: Dieser Hinweis beinhaltet die Anpassungen und Änderungen für die Berechnung der BVV-Beiträge ab 2017
Hinweis 2386730 - BVV: Fehler nach Einbau N2241772 (Firmenwechsel) - Übernahmekennzeichen (UEB ) wird nicht mehr gemeldet: Dieser Hinweis korrigiert einen Änderung, die mit Hinweis 2241772 ausgeliefert wurde

ELStAM Verfahren 
Hinweis 2336511 - Notification Tool - ELStAM Auslieferung für Pilotierung II: Es werden Programme und Objekte im Bereich ELStAM für die Nutzung des Notifcation Tools angepasst. Die Nutzung der Funktionalität wird mit dem Jahreswechsel freigegeben
Hinweis 2350339 - ELStAM Checktool: Neue Prüfung: Vergleich Steuerdaten/ELStAM-Meldedaten: Der Hinweis liefert Erweiterungen im Bereich ELStAM Checktool aus
Hinweis 2392922 - ELStAM: Korrekturen für das Notification Tool im Simulationslauf: Es wird ein Programmfehler im Bereich ELStAM korrigiert.
Hinweis 2389152 - ELStAM Korrekturen und Verbesserungen 08 / 2016: Diverse Korrekturen und Änderungen im Bereich ELStAM
Hinweis 2372128 - ELStAM Checktool: Korrekturen 02/2016: Diverse Korrekturen und Änderungen im Bereich ELStAM
Hinweis 2378751 - ELStAM: Verbesserung RPCE2SD0_IN: Diverse Korrekturen und Änderungen im Bereich ELStAM

Kurzarbeitergeld / Schlechtwettergeld  
Hinweis 2390572 - SKuG: Terminologieumstellung auf "Saison-Kurzarbeitergeld": Die Begriffe KUG WAG und SWG sind veraltet und wurden durch Saison Kurzarbeit (KuG) und Saison-Kurzarbeitergeld (SKuG) ersetzt

Pfändung / Abtretung 
Hinweis 2374023 - PFNF: Fehlende Kontingentprüfung bei Wandlungslohnartengruppen: Im Bereich Pfändungen erfolgt eine Korrektur. Der Fehler trat nur auf, falls der AVmG-Vertrag im IT0699 als unpfändbar gekennzeichnet ist. Die Änderung wird allerdings erst ab 1.1.2017 aktiv, damit Rückrechnungsdifferenzen vermieden werden
Hinweis 2388270 - PFNF: Mehrere Lohnarten für Weihnachtszuwendung: Werden in einer Abrechnungsperiode bei einem Personalfall mehrere Lohnarten für die Weihnachtszuwendung verwendet, so wird der nach $850a Nr.4 ZPO unpfändbare Betrag angesetzt. Dieser Hinweis bietet nun eine Lösung dies auch umzusetzen. Details können dem Hinweis entnommen werden
Hinweis 2371997 - Speichern des Basiszinssatzes im Cluster DP: Fehlerkorrektur
Hinweis 2363411 - PFNF: Abweichungen in der Kontingentschätzung für ZV in den Fiktivrechnungen für die Nettomethode: Programmkorrektur im Bereich Pfändungen
Hinweis 2373496 - Begrenzung des PKV-Beitrags im pfändbaren Einkommen auf den Höchstbeitrag der gesetzlichen KV: Programmkorrektur im Bereich Pfändungen. Um Rückrechnungsdifferenzen zu Vermeiden, wird die neue Applikation erst ab 1.1.2017 aktiv
Hinweis 2314719 - Kundeneigene PDF-Drittschuldnererklärung: Programmkorrektur. Bitte beachten Sie auch Hinweis 2372465

Public Sector 
Hinweis 2326530 - Tariferhöhung 2016 für Bund und VKA, BBVAnpG 2016/2017: Dieser Hinweis liefert die Tarifanpassungen aus. Sämtliche Änderungen werden im Hinweis detailliert aufgelistet Hinweis 2382939 - Neue Entgeltordnung im TVöD/VKA: EntgO VKA: Hier wird das Mustercustomizing für die Entgeltordnung VKA ausgliefert. Es fehlen allerdings noch die VKA Durchführungshinweise. Diese sind derzeit noch nicht verfügbar
Hinweis 2386059 - IdNr.-Kontrollverfahren Kindergeld: Änderung der Selektionskriterien und Optimierung der IT0118-Pflege: Breits mit Hinweis 2349896 kann das IdNr.-Kontrollverfahren Kindergeld produktiv genutzt werden. SAP empfiehlt aber , alle bereits ausgelieferten Hinweise inklusive dem hier vorliegenden Hinweis einzuspielen
Hinweis 2389066 - Abwesenheit "Entwicklungshilfe" kann nicht richtig verarbeitet werden: Falls Sie diese Abwesenheit nutzen möchten, müssen Sie die Teilapplikation manuell aktivieren. Im Standard wird dies nicht automatisch gemacht
Hinweis 2384658 - Erhöhung des Kindergeldes zum 01.01.2017 und 01.01.2018: Das Kindergeld wird zum 1.1.2017 und 1.1.2018 jeweils um 2 Euro pro Kind erhöht. Hiermit werden die entsprechenden Tabelleneinträge ausgeliefert
Hinweis 2371833 - Ungerechtfertigte ATZ Aufstockungen während Krankengeldbezug: Während eines vollen Monats mit Krankengeldbezug wird über die Lohnart /611 oder /612 eine Altersteilzeitaufstockung bezahlt, obwohl kein SV-pflichtiges Entgelt vorliegt. Dies wurde durch Hinweis 2196490 verursacht und hiermit korrigiert
Hinweis 2386452 - Fehler bei Höherwertiger Tätigkeit mit stufengleicher Höhergruppierung nach Stufensteigerung: Die Korrektur hat auch Auswirkungen auf die Abrechnung, daher sollten betroffenen Personalfälle zurückgerechnet und kontrolliert werden 
Hinweis 2381187 - IdNr.-Kontrollverfahren Kindergeld: Sachbearbeiterliste für nicht zugeordnete Antworten: Auslieferung der Sachbarbeiterliste für nicht zugeordnete Antworten
Hinweis 2385493 - IdNr.-Kontrollverfahren Kindergeld: Vorabeinbau des Hinweises 2381187: Dieser Hinweis ergänzt Hinweis 2381187
Hinweis 2384156 - EntgO: Bewertung der Entgeltgruppenzulage im Infotyp 0509 (Höherwertige Tätigkeit): Dieser Hinweis ergänzt Hinweis 2372284

Reisemanagement Öffentlicher Dienst 
Hinweis 2255873 - BRKG, ARV und TGV Bund: Auslieferungscustomizing: Das Auslieferungscustomizing wird in den Mandant 000 übernommen und muss dann manuell abgeglichen werden.

SI Notifications 
Hinweis 2360882 - AAG: Datensatz-Version 05: Es wird die neue Datensatz Version 05 ausgeliefert. Unter anderem wird ein neues Feld für das SV-pflichtige Arbeitsentgelt (ohne Einmalzahlungen) im Datenbaustein DBAU (Arbeitsunfähigkeit) und DBBT (Beschäftigungsverbot) ausgeliefert. Im Datensatz DSRA (Rückmeldung AAG) wurde das Feld DS-ID für die Rückmeldung der eindeutigen Kennzeichnung des Datensatzes aufgenommen. Im Datenbaustein DBRA (Rückmeldung AAG) können nun im Feld GAB (Grund Abweichung) zusätzlich zu den bereits bestehenden 14 Abweichungsgründen weitere 18 Gründe übermittelt werden. Und es wurden im Datenbaustein DBRA die Felder Kennzeichen Feststellung und Abweichender Erstattungszeitraum aufgenommen. Außerdem entfällt nun der Datenbaustein DBBF (Bestandsfehler). Die Datensatzversion des Datensatzes DSRA (Rückmeldung der Krankenkassen an den Arbeitgeber) ändert sich von Version 01 auf 02. Die Krankenkasse werden bereits ab 1.1.2017 in Version 02 rückmelden, daher ist es notwendig, das JW HRSP einzuspielen, bevor die Rückmeldungen vom Kommunikationsserver abgeholt werden
Hinweis 2373197 - EEL: Datenaustausch Entgeltersatzleistung - Anbindung ans Notification Tool: Es werden Anpassungen für die Anbindung an das Notification Tool ausgeliefert
Hinweis 2388382 - VAV: Versicherungsnummernabfrageverfahren - Anbindung ans Notification Tool: Es werden Anpassungen für die Anbindung an das Notification Tool ausgeliefert
Hinweis 2374799 - EEL: Korrekturen 13/2016: Programmfehler werden korrigiert
Hinweis 2349782 - AAG: Neue Felder für SV-Entgelt in DBAU und DBBT: Wie im Hinweis 2360882 beschrieben, werden hier die neuen Felder für SV-Entgelt ausgeliefert
Hinweis 2358906 - AAG: neuer Report zur Verarbeitung der Eingangsmeldungen: Der Report wird neu eingeführt, Bisher wurden die Rückmeldungen vom Report RPCEAHD0_IN zugeordnet und verarbeitet. Mit der Einführung des neuen Reports RPCEAVD0_IN übernimmt der bisherige Report nur noch die Zuordnung. Und die Verarbeitung wird mit dem neuen Report durchgeführt
Hinweis 2383871 - VAV: Korrekturen 02/2016: Diverse Fehler im Versicherungsnummernabfrageverfahren werden korrigiert
Hinweis 2352950 - EEL: Fehler bei Personalnummern mit sehr vielen Vorerkrankungen: Programmkorrektur

Sozialversicherung 
Hinweis 2354117 - UV-Stammdatendatei: Neue Vorgehensweise: Der Hinweis beschreibt ausführlich die neue Vorgehensweise bei der Erstellung der UV-Stammdatendatei
Hinweis 2364841 - Jahreswechsel Sozialversicherung 2016/2017: Die gesetzlichen Änderungen im Bereich Sozialversicherung für das Jahr 2017 werden beschrieben

Steuern 
Hinweis 2379507 - Jahreswechsel Steuer 2016/ 2017: Die gesetzlichen Änderungen im Bereich Steuer für das Jahr 2017 werden beschrieben
Hinweis 2349548 - DBA/ ATE: Aufteilung der Arbeitstage in In- und Auslands-Arbeitstage: Voraussetzung für diesen Hinweis ist Hinweis 2363838 
Hinweis 2391754 - Datenvernichtung Steuerdaten: Performanceverbesserung: Programmfehler wird korrigiert
Hinweis 2361587 - Korrekturen zum Vorschlagswert für den Bescheinigungszeitraum im IT0012 bei einem Wechsel des Beschäftigungsstatus: Programmfehler wird korrigiert
Hinweis 2372358 - RPCTXVD1: Korrekturen zur Erzeugung von Meldungen: Programmfehler wird korrigiert

Versorgungsadministration 
Hinweis 2313706 - Fehlerhafte Anrechnung der Dienstzeit 0612: Programmfehler wird korrigiert

Zusatzversorgung 
Hinweis 2383594 - Sonderzahlung bei kapitalgedeckten Zusatzversorgungseinrichtungen: Für die Meldungen der Sonderzahlung ab 1.1.2017 wurden in der DATÜV-ZVE das Versicherungsmerkmal 18 sowie das Steuermerkmal 06 (nicht steuerbar) neu aufgenommen 
Hinweis 2293160 - Archivierung von ZV-Meldungen: Der Report RPBZVMD2 ermöglicht, alle maschinell übertragenen ZV-Meldungen (Status 02) auszudrucken. Eine Möglichkeit, die Meldungen im optischen Archiv zu speichern existiert bislang nicht
Hinweis 2381427 - ZV-Meldeprogramm: Abschnittsbildung bei Änderung des Beitragssatzes: Korrekturen hinsichtlich der Beitragsbestimmung
Hinweis 2360994 - LStB: Ermittlung der SV-Hinz-Beiträge aus Zusatzversorgung: Der Hinweis stellt die Ermittlung der SV-Hinz-Beiträge aus der Zusatzversorgung detailliert da und beschreibt auch die ausgelieferten Änderungen